[REZENSION] Babyalbum – Alles über mich und meine Familie von Andrea Wong

Babyalbum von Andrea Wong 2

Inhalt:
Andrea Wong suchte ein besonderes Geschenk für ihre schwangere Freundin, doch sie konnte zwischen rosafarbenen und pastellblauen Babyutensilien einfach nichts Passendes finden. Aus der Not heraus entschied sie sich, ein eigenes Babybuch zu gestalten, kindgerecht und authentisch, zeitgemäß und nicht kitschig.

Herausgekommen ist dabei ein wunderschön illustriertes Buch, in dem sich alle spannenden Stationen während der Schwangerschaft und der Zeit des Aufwachsens dokumentieren lassen. Dabei können Sie nicht nur die üblichen Fakten wie Geburtsgewicht oder Babygröße notieren, sondern auch witzige und persönliche Erfahrungen eintragen, die sonst leicht in Vergessenheit geraten: Wie standhaft war Papa eigentlich im Kreißsaal? Und welche ungewöhnlichen Essensgelüste hatte Mama während der Schwangerschaft? Natürlich gibt es auch viel Platz für Ihre eigenen Gedanken, Fotos und Erinnerungen.

HIER geht’s zur Rezension! →

Produktdetails:
ISBN: 978-3-517-08965-2
Erscheinungsdatum: 17.3.2014
Einband: Gebunden
Verlag: Südwest Verlag
Sprache: deutsch

Seitenanzahl: 64
Maße: 22,5 x 26,6 x 1,7 cm

Preis: 14,99 Euro


REZENSION

Das Babyalbum von Andrea Wong ist sehr gut gelungen. Es besticht durch schöne Illustrationen (die oftmals auch Platzhalter für Fotos sind) und ist geschlechtsneutral gehalten. Gegliedert ist es in die sechs Abschnitte „Meine Familie“, „Schwangerschaft“, „Geburt & Wochenbett“, „So schnell wachse ich“, „Besondere Anlässe“ und „Fotoalbum“.
Da sich einige Seiten auch der Schwangerschaft widmen, unterscheidet es sich von vielen anderen Babyalben. Mir persönlich gefällt das sehr gut! Es sollte dann allerdings auch schon zu dieser Zeit gekauft bzw. verschenkt werden um zum Beispiel die Essensgelüste, Veränderungen und Vorbereitungen bestens dokumentieren zu können. Wichtige Entwicklungsschritte im ersten Lebensjahr lassen sich einfach und dank vieler hilfreicher Vordrucke doch auch detailliert festhalten.
Die Blankoseiten unter dem Titel „Fotoalbum“ am Ende des Buches lassen gestalterischen Freiraum und für kleine, flache Erinnerungsstücke gibt es auch noch eine Tüte, die an der allerletzten Seite befestigt ist.
Ein durch und durch tolles Babyalbum an dem man Freude hat und in dem man gerne blättert!

Hier noch ein paar Eindrücke aus dem Buch:

Babyalbum von Andrea Wong 1

Urteil: SEHR GUT

http://www.randomhouse.de/suedwest/

3 thoughts on “[REZENSION] Babyalbum – Alles über mich und meine Familie von Andrea Wong

  1. Pingback: [REZENSION] Briefe an mein Baby: Jetzt schreiben. Später lesen. Für immer bewahren. von Lea Redmond | GENUSS-FEE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.