[REZENSION] Briefe an mein Baby: Jetzt schreiben. Später lesen. Für immer bewahren. von Lea Redmond

BloggDeinBuch - Briefe an mein Baby 4

Inhalt:
Bezaubernd gestaltet und liebevoll verpackt – kostbare Erinnerungen und gute Wünsche, ganz persönlich zu Papier gebracht und in einer wundervollen Sammlung von besonderen Briefen vereint: In diesem einzigartigen Buch finden sich 12 ausfaltbare Briefvorlagen ans Kind zu verschiedenen Themenjeder Brief ist als eine eigene kleine Zeitkapsel zu verschließen. Sie bilden zusammen einen Schatz, den jeder gerne verschenkt und für später hüten wird.

HIER geht’s zur Rezension! →

Produktdetails:
ISBN: 978-3-89777-852-8
Erscheinungsdatum: 10.2.2016
Einband: gebunden
Verlag: Moses
Sprache: deutsch

Seitenanzahl: 26
Gewicht: 160 g
Maße: 9,8 x 1,7 x 20,5 cm

Preis: 12,95 Euro


Rezension

Seit 4,5 Monaten bin ich nun schon selber eine Mama. Es ist zwar oft anstrengend, aber dennoch wunderschön. Es ist einfach nur faszinierend so einem kleinen Wesen dabei zuzusehen wie es größer wird und wie es immer mehr kann bzw. neue Fähigkeiten erlernt. So hält Daniel sein Köpfchen schon ausgezeichnet, gibt mit Begeisterung Laute von sich, schenkt einem ein strahlendes Lächeln, schafft es ab und an schon sich vom Rücken auf den Bauch zu drehen, bestaunt mit Neugier seine Umwelt, greift gezielt nach Dingen, etc.

„Briefe an mein Baby“ ist eine nette Idee und ein toller Geschenketipp für frischgebackene Mütter/Väter Erinnerungen und Wünsche an sein Baby in einer ganz besonderen Form festzuhalten.
Insgesamt befinden sich zwölf Briefvorlagen, wie diese hier in diesem Büchlein:

BloggDeinBuch - Briefe an mein Baby 3

Jeder Brief hat ein eigenes Layout, ein Feld in den man anmerken kann ab wann der Brief frühestens geöffnet werden darf und ein Feld zum Notieren, wann der Brief verschlossen wurde.

Zehn der Briefe haben dabei ein Thema – nämlich:
– Meine Wünsche für dich sind …
– Was du von mir wissen solltest …
– Die Welt, die ich dir hinterlassen möchte …
– Eine Sache, die an dir wirklich besonders ist …
– An dem Tag, an dem du geboren wurdest …
– Dein erstes Zuhause war wie …
– So hast du gern deine Zeit verbracht …
– Ich lache immer, wenn du …
– Mein erster Eindruck von dir war …
– All die Dinge, die du hoffentlich eines Tages ausprobierst …

Die restlichen zwei Briefe sind ohne Thema und können ganz nach Lust und Laune beschrieben werden.

Mit diesen Stickern…

BloggDeinBuch - Briefe an mein Baby 1

…können die Briefe dann verschlossen werden.

Kostbare Erinnerungen können so mit einer persönlichen Note festgehalten werden und dem Kind dann zu einem geeignet Zeitpunkt überreicht werden. So geraten die festgehaltenen bewegendenden Momente, kleinen Anekdoten und die ersten Entwicklungsschritte nicht in Vergessenheit. Und da man die Briefe nicht heraustrennen kann, kann auch keiner der Briefe verloren gehen.

Ich finde das Büchlein sehr gut gelungen und werde es bestimmt noch befüllen. So hat Daniel neben seinem tollen Babyalbum auch einzigartige Erinnerungsstücke der ganz besonderen Art.

Diese genialen Briefvorlagen gibt es übrigens auch mit dem Titel „Briefe an meine Liebe“ und „Briefe an mein Enkelkind“.

Urteil: SEHR GUT

HIER kannst du dir das Buch kaufen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.