[DIY] Adventskalender aus leeren Klopapierrollen

Am Sonntag ist bereits der erste Advent und der Weihnachtscountdown beginnt in einer Woche! Noch genügend Zeit um einen Adventskalender selber zu basteln. Einfach und aus leeren Klopapierrollen.
Und zwar dieses Schmuckstück hier:

2016-adventskalender-5

Und das benötigst du dazu:
– festen Karton oder Faserplatte
– Klopapierrollen und/oder Küchenrollen
– (weißes) Papier
– Kleber, Tixo
– Wäscheklammern mit Zahlen
– Geschenkpapier, Seidenpapier oder Krepppapier – auch gerne Reste!
– Servietten oder Taschentücher
– Bänder

Und last but not least: Süßigkeiten bzw. Kleinigkeiten zum Befüllen.

HIER geht’s zur Anleitung! →

Zunächst einmal zwei Löcher – die danach zum Aufhängen dienen – in den festen Karton oder in die Faserplatte machen. Zudem benötigt man auch im unteren Bereich links und rechts ein paar Löcher für die – in meinem Fall fünf – „Geschenke“ unterm Baum!
Karton bzw. Faserplatte mit (weißem) Papier bekleben und für noch besseren Halt hinter dem Karton bzw. Faserplatte ordentlich fixieren.
Zudem kann auch das Band das später zum Aufhängen dient, gleich angebracht werden.

2016-adventskalender-2

(Natürlich kann der Karton bzw. die Faserplatte auch bemalt werden.)

Danach sind die Klopapierrollen zu zuschneiden bzw. zusammen zu kleben. Ich habe insgesamt 13 Klopapierrollen und 4 Küchenrollen verwendet.
Die erste Reihe ist eine Klopapierrolle und bei den nächsten Reihen sind die Rollen immer jeweils um 3 cm länger. Der Stamm besteht dann wieder aus zwei untereinander geklebten Klopapierrollen. So sieht das Ganze dann aus:

2016-adventskalender-4

(Hier noch auf der unvorbereiteten Faserplatte.)

Nun werden die Klopapierrollen mit grünem Papier oder grünem Geschenkpapier beklebt – der Stamm mit braunem Papier – oder grün bzw. braun angemalt und auf den vorbereiteten Untergrund aufgeklebt.

2016-adventskalender-3

Jetzt werden alle Süßigkeiten bzw. Kleinigkeiten mit Geschenkpapier, Seidenpapier, Krepppapier, Servietten, Taschentücher verpackt, zugebunden, mit den Adventskalenderzahlen versehen und im Kalender „versteckt“.

Zum Abschluss gibts noch etwas Deko – sprich ein paar Schleifchen für den Baum – und fertig ist der Adventskalender!

2016-adventskalender-5

Anmerkung:
– Zum Verpacken der Süßigkeiten/Kleinigkeiten im Baum wäre bestimmt auch grünes Papier oder grüne Servietten sehr schön.
– Die Adventkalenderzahlen habe ich dieses Mal selber gemacht. Einfach aus Papierresten Kreise ausgeschnitten, gelocht und mit den Zahlen beschriftet ↓

2016-adventskalender-1

x

Kosten:
Die Kosten für diesen Adventskalender (OHNE Füllmaterial!) lagen für mich bei 0,80 Euro und zwar für das grüne Geschenkspapier für den Baum. Alles andere wie leere Klopapierrollen, Taschentücher, Papierreste und Bänder(reste) hatte ich zu Hause herum liegen.
Daher auch mein Tipp:
Verwende einfach Dinge und Materialien die du bereits zu Hause hast! So sparst du Kosten und verwertest Altes!

Deiner Kreativität sind wie immer keine Grenzen gesetzt.

Gutes Gelingen!

Lg Genuss-Fee

Und hier noch die Adventskalender der letzten Jahre:

adventkalender-15-diy-7-1

 

 

 

→ HIER geht’s zur Anleitung!

DIY Adventskalender 6

 

 

 

 

 

 

 → HIER geht’s zur Anleitung!

Adventskalender I

 

 

 

 

 

 

 

 

→ HIER geht’s zur Anleitung!

Ein Gedanke zu „[DIY] Adventskalender aus leeren Klopapierrollen

  1. Pingback: [DIY] Adventkalender | GENUSS-FEE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.