[REZENSION] Steinalt (und kein bisschen langweilig) von Deb Pilutti

[REZENSIONSEXEMPLAR]

Inhalt:
Steinalt, der alte Stein, liegt schon ewig auf der Lichtung. Seine Freunde, Kiefer, Marienkäfer und Kolibri sind sich sicher, dass ihm schrecklich langweilig sein muss. Verglichen mit den Abenteuern, die selbst die Kiefer erlebt, wenn der Wind ihre Äste zum Tanzen bringt, kann Steinalt sich nicht mal von der Stelle rühren. Doch als er zu erzählen beginnt, staunen die Freunde. Denn Steinalt hat mehr erlebt als sie alle zusammen – Vulkane, Dinosaurier, Eiszeiten und und und!

Blick ins Buch gefällig? Hier geht’s lang! 

Produktdetails:
ISBN: 978-3570177600
Erscheinungsdatum: 19.4.2021
Verlag: cbj Kinderbuch
Einband: Hardcover
Sprache: deutsch

Seitenanzahl: 48
Maße: 24,8 x 30,8 x 1,2 cm

Altersempfehlung: ab 4 Jahren

Preis: 14,40 Euro


Rezension:

Steinalt ist ein Stein, der einfach nur so daliegt und sich langweilt. Das meinen zumindest der Marienkäfer, der Kolibri und die Kiefer!  Immerhin sieht die Kiefer weit und lässt ihre Äste gerne im Wind tanzen und der Kolibri und der Marienkäfer können fliegen und haben schon so einiges von der Welt gesehen. Einfach nur so rumzuliegen muss doch schrecklich langweilig sein!
Doch Steinalt belehrt sie eines Besseren! Steinalt ist nämlich schon 1,8 Milliarden Jahre auf der Erde und erzählt den Dreien von seiner langen Reise bis hin zu dem schönen Fleck wo er nun liegt!
Er ist geflogen, ist auf einem Berg gewesen, hat Purzelbäume geschlagen und sogar Dinosaurier kennengelernt.
Die Kiefer, der Kolibri und der Marienkäfer staunen und erkennen das Steinalt schon vieles gesehen und erlebt hat – sogar mehr als alle drei zusammen!

Ein wirklich tolles Buch mit coolen Illustrationen! Meinem 5-jährigen gefällt es richtig gut.
Kleine Leser lernen hier mal auf eine andere Weise etwas über Geschichte und auch ich staunte nicht schlecht darüber wie alt denn schon so ein Stein sein kann!
Definitiv ein Buch mit Mehrwert, das zum Nachdenken anregt und auch Spaß macht!

Zudem finde ich, dass die Geschichte auch gut zu den Menschen passt. Für so (kleine) Kinder wirken die (Ur)Großeltern oftmals auch schon richtig alt und manchmal auch ein klein bisschen langweilig! Doch auch die (Ur)Großeltern sind schon „lange“ auf der Welt und haben schon sehr viel gesehen und erlebt! Man muss ihnen nur zuhören und wird so auf jeden Fall auch Interessantes, Spannendes und Faszinierendes erfahren.

Penguin Random House Verlagsgruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.