[DIY] Adventskalender-Box

Wie bereits angekündigt gibt es neben dem HABA Little Friends Adventskalenderbuch auch heuer wieder einen selber gebastelten Adventskalender – genau genommen dieses Mal eine Adventskalender-Box!

Und das benötigst du dazu:
– Box (Geschenksbox, Schachtel,…)
– Klopapierrollen
– Geschenkpapier
– Washi Tape
– Geschenksband (od. Bast, Schnur, etc.)
– Tixo, Kleber, Schere
– Adventskalenderzahlen (Sticker, Holzzahlen, selber ausgedruckt, Stift zum Beschriften, etc.)

Und last but not least: Süßigkeiten bzw. Kleinigkeiten zum Befüllen.

Hier geht’s zur Anleitung! →

Süßigkeiten und Kleinigkeiten die in eine Klopapierrolle passen werden mittels dieser verpackt, größere Dinge mit Geschenkpapier verpackt.
Für die Klopapierrollen-Verpackung einfach die zwei „Seiten“ eines Endes einknicken, so dass sich zwei Halbmonde überlappen.

Süßigkeit/Kleinigkeit hineinstecken und auch das andere Ende genauso verschließen.
Nun die Rolle mittels Washi Tape und Geschenkband verschönern und Zahlen darauf kleben. Bei den Zahlen habe ich mir dieses Mal welche vom Internet ausgedruckt, ausgeschnitten und aufgeklebt. (https://www.minimenschlein.de/inspiration/adventskalender-zahlen-2018-kostenloser-download/ – via Pinterest fündig geworden.)

(Hinweis: Die Rollen können auch schön bemalt werden! Oder mit einem schönen Papier verpackt werden.)

Wenn alles verpackt ist, kommt dies in die Box. Box verschließen, Mascherl drauf und fertigt! (Auch perfekt und einfach zum Verschicken, falls man Jemanden, der weiter weg wohnt eine Freude machen möchte! / Ich habe einfach eine Box von einer dm Überraschungsbox verwendet, die ich ohnehin zu Hause hatte.)
Hat man keine schöne Box zur Hand kann auch eine Schachtel aus Karton (mit oder auch ohne Deckel) verwendet werden. Diese kann ja zum Beispiel schön bemalt werden oder wie ich es schon öfters gemacht habe: Schachtel einfach in schönes Geschenkspapier hüllen und anschließend eine selbstklebende Buchfolie drüber geben. Sieht toll aus und auch von dieser Schachtel hat man dann auch länger was!

Alternativ können die Päckchen aber auch an ein dünnes Holzstück oder einen Kleiderbügel gehängt werden, somit lässt sich der Kalender dann eben aufhängen! Diese Variante habe ich für einen weiteren Adventskalender gewählt. 🙂

(Diese Adventskalender-Zahlen zum Ausdrucken stammen übrigens von miomode.de – entdeckt ebenfalls bei Pinterest.)

Wie immer: Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Und die Kosten halten sich auch wie immer sehr gering (OHNE Füllmaterial)! Leere Klopapierrollen, Schachtel, Geschenkverpackung, Geschenksband, Tixo, Kleber, Schere etc. hat man im Normalfall ohnehin zu Hause. Kalenderzahlen können auch einfach per Hand draufgeschrieben werden.
Einfach mal schauen was man alles so zu Hause hat, bevor man etwas (teuer) kauft!

(Befüllt wurde er für unseren 2,5 Jahre alten Buben mit kleinen Süßigkeiten, Pixi-Büchern, Stempeln, Stickern und einem Matchbox Auto.)

Gutes Gelingen!

Liebe Grüße
Genuss-Fee

→ Hier gelangst du zu den selbst gebastelten Adventskalender aus den letzten Jahren! ←

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.