[REZENSION] Blechkuchen – Die leckersten Landfrauen-Rezepte von Lisa Ayecke & Tabea Kock

[REZENSIONSEXEMPLAR]

Inhalt:
Gute saftige Blechkuchen sind ein Dauerbrenner, die wohl jeder mag. In diesem Buch finden Sie die Rezepte der beliebtesten Familienkuchen von acht Landfrauen, die die Kuchen auch in ihren Gasthofcafés anbieten. Dazu sind Blechkuchen wunderbar unkompliziert und schnell gemacht – das richtige Buch für alle Backeinsteiger und Kuchenliebhaber.

HIER geht’s zur Rezension und einem leckeren Rezept aus dem Buch! →

Produktdetails:
ISBN: 978-3-8094-3820-5
Erscheinungsdatum: 11.6.2018
Einband: gebunden
Verlag: Basermann
Sprache: deutsch

Seitenanzahl: 72
Maße: 24,7 x 17,5 x 1,2 cm

Preis: 5 Euro


Rezension

Blechkuchen kommen eigentlich immer gut an! Zudem sind sie meist schnell gemacht und eben einfach lecker!
Die im Buch enthaltenen Rezepte stammen von acht Landfrauen aus Deutschland, die die Kuchen auch in ihren Gasthofcafés anbieten. Eine kleine Übersicht, von wem das Rezept stammt und wo man den leckeren Kuchen auch zu kaufen bekommt, findet man gegen Ende des Buches.

Die Rezepte an sich sind alle übersichtlich gestaltet und leicht verständlich. Zudem gibt es zu jedem Rezept auch ein Bild. Was mir persönlich immer sehr gut an Koch- oder Backbüchern gefällt.
Geboten wird in diesem Buch eine große Vielfalt an Rezepten – von Klassikern wie „Oma Annas Streuselkuchen mit Äpfeln“, über köstliche Kreationen wie „Himmmelstorte vom Blech“ bis hin zu Ausgefallenem wie „Birnen-Roquefort-Tarte“. Somit sollte eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei sein.
Die Hälte der Blechkuchen-Rezepte sind mit Rühr- bzw. Biskuitteig, die andere Hälfte mit Mürb-, Hefe-, Streusel- oder Knetteig. Ich mag zwar „Beides“, bevorzuge aus zeitlichen Gründen derzeit aber lieber Blechkuchen mit Rühr- oder Biskuitteig. Mit Baby und Kleinkind zu Hause muss es dann oftmals doch etwas schneller gehen. 😉
Auf jeden Fall ein tolles Backbuch zu einem Spitzen-Preis. Hier kann man wirklich nichts falsch machen. Einfach zuschlagen, stöbern und ausprobieren!

Urteil: SEHR GUT

http://www.randomhouse.de/



REZEPT

SCHOKO-KIRSCH-KUCHEN

Zutaten:
225 g Zucker, 1 P. Vanillezuckeer, 250 g Magarine, 5 Eier, 250 g Mehl, 1 P. Backpulver, 250 g gemahlene Haselnüsse, 100 g Schokoladenraspeln, 1 Glas Sauerkirschen (~380g), 1/4 P. dunkle Kuchenglasur

Zubereitung:
– Zucker und Vanillezucker mit der Margarine weiß-schaumig rühren und die Eier anschießend nach und nach zugeben.
– Mehl mit Backpulver und Nüssen mischen und unterrühren.
– Schokoladenraspeln unterheben.
– Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und die abgetropften Kirschen darauf verteilen.
– Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 35 Minuten backen.
– Den Kuchen abkühlen lassen und mit der geschmolzenen Kuchenglasur verzieren.

Gutes Gelingen!

2 Gedanken zu „[REZENSION] Blechkuchen – Die leckersten Landfrauen-Rezepte von Lisa Ayecke & Tabea Kock

  1. Lecker. Jetzt habe ich total Lust auf Kuchen. Ich backe selbst sehr gerne. Aber Blechkucgen vernachlässige ich da eher gerne. Dabei habe ich so viele tolle Bücher zuhause. Aber das Problem das man zwar tolle Bücher hat und zu wenig probiert kennen sicher viele. Am Wochenende bekomme ich eh Besuch, das ist die Gelegenheit mal wieder einen Blechkuchen zu machen.

    • 🙂
      Stimmt. Koch- und Backbücher hab ich auch viele zu Hause… meist macht man dann immer das Gleiche…
      Hab mir aber schon vor einiger Zeit vorgenommen, immer wieder mal Neues auszuprobieren und versuche daher mind. 1 die Woche auch mal was Neues zu kochen. Gebacken wird auch immer wieder mal was Neues 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.