[REZEPT] Himbeer-Buttermilch-Torte

Am Sonntag ist Muttertag!
Wie wär’s mit einem leckeren, fruchtigen, erfrischenden Stück Himbeer-Buttermilch-Torte für Mama? 😉

Zutaten:
Für den Teig:
3 Stk. Eier, 2 EL Wasser, 120 g Zucker, 90 g Mehl, 1 EL Kakaopulver
Für die Buttermilchcreme:
500 ml Buttermilch, 1/8 l Schlagobers, 100 g Staubzucker, 8 Blatt Gelantine, 1/2 Stk. Zitrone (Saft davon)
Für die Himbeermasse:
400 g Himbeeren (frisch oder TK), 4 Blatt Gelantine, 70 g Zucker
Außerdem:
1 Pkg. Biskotten

HIER geht’s zur Zubereitung! →

Zubereitung:
– Backofen auf 170°C vorheizen und Springform ausfetten.
– Zucker mit den ganzen Eiern und dem Wasser sehr gut schaumig schlagen.
– Das gesiebte Mehl mit Kakaopulver vorsichtig unterheben, in eine Springform füllen und für ca. 30 Minuten backen.

– Schlagobers steif schlagen, Gelantine einweichen und mit Zitronensaft erwärmen.
– Buttermilch mit Staubzucker verrühren und Gelantine einrühren.
– Schlagobers unterheben und die Masse ca. 30 Minuten kühl stellen.

– Himbeeren passieren und zusammen mit dem Zucker erwärmen.
– Eingeweichte Gelantine in die Himbeermasse rühren und die Masse ebenfalls für ca. 30 Minuten kühl stellen.

– Tortenboden mit halbierten Biskottenstangen umstellen.
– Zuerst die Hälfte der Himbeermasse einfüllen, dann folgt die Buttermilchcreme und obendrauf folgt zum Abschluss die restliche Himbeermasse.

– Torte kühl stellen.

Hinweis:
– Ich habe zusätzlich natürlich einen Tortenring verwendet.
– Wirklich darauf achten, dass die Buttermilchcreme und die Himbeermasse schon etwas gestockt sind beim Einfüllen – ansonsten oder einfach zusätzlich unten den Tortenring mit zB Alufolie abdichten, damit zwischen den Biskotten unten nichts auslaufen kann!

Gutes Gelingen!

Weitere interessante Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.