[REZENSION] Ekki Eichhorns Krims und Kram (Bd. 2) – Einmal Beerenmus mit guter Laune von Katja Reider

[Rezensionsexemplar]

Inhalt:
Oje, Ekki Eichhorn kann es nicht fassen: Alle Tiere, sogar sein bester Freund Schmidtchen, treffen sich in Amelies neuem Café unten am Fuße des Baums! Und nur er, Ekki, sitzt ganz allein in seinem Laden! Ohne Kunden, ohne Freunde. Kein Wunder, dass Ekki da eifersüchtig ist. Und so widerspricht er auch nicht, als im Wald ein schlimmes Gerücht über Amelie die Runde macht. Nun fühlt sich Ekki Eichhorn gleich noch mal schlechter. Doch zum Glück dauert es nicht lange, bis es Ekki und Schmidtchen gemeinsam gelingt, rund um den Kramladen wieder für gute Laune zu sorgen …
Eine Bilderbuchgeschichte über Neid und Eifersucht – und wie diese Gefühle schnell wieder verschwinden.

Blick ins Buch gefällig? HIER geht’s lang! →

Produktdetails:
ISBN: 978-3328301769
Erscheinungsdatum: 25.07.2022
Verlag: Penguin Junior
Einband: Hardcover
Sprache: deutsch

Seitenanzahl: 32
Maße: 21,7 x 1,1 x 27,6 cm

Altersempfehlung: ab 3 Jahren

Preis: 14 Euro


Rezension

Ekki Eichhorn betreibt den Laden „Krims und Kram“. Als er montags wieder seinen Laden aufschließt, ist kein einziger Kunde zu sehen und dass obwohl doch morgens immer alle bereits Schlange stehen um sein leckeres Beerenmus kaufen zu können.
Er ist enttäuscht, versteht die Welt nicht mehr und nimmt plötzlich Gelächter im Wald wahr. Durch sein Fernrohr sieht er, dass all seine Kunden und auch sein bester Freund und Angestellter Schmidtchen Hase in einem neuen Café am Fuße des Baumes sitzen. Alle, außer er – er wusste nicht einmal was von der Neueröffnung.
Kein Wunder, dass Ekki da traurig und eifersüchtig ist. Und so widerspricht er auch nicht, als im Wald ein schlimmes Gerücht über die Café-Besitzerin die Runde macht…

„Einmal Beerenmus mit guter Laune“ ist für Kinder ab 3 Jahren leicht verständlich und liebevoll illustriert. Ekki Eichhorn ist einem auf der Stelle sympathisch. Man fühlt mit ihm mit und kann ihn nur zu gut verstehen.

Eine unterhaltsame Bilderbuchgeschichte über Neid, Eifersucht, Mut zur Wahrheit und Verzeihen.
Kleinkindern wird hier einerseits altersgerecht vermittelt wozu die Gefühle Neid und Eifersucht führen können und was passieren kann wenn man Gerüchte in die Welt setzt.
Anderseits zeigt die Geschichte aber auch wie wichtig es ist manchmal über seinen eigenen Schatten zu springen und sich zu entschuldigen.  Es lohnt sich – versprochen! Und in diesem Fall wird Ekki Eichhorn sogar mit einer neuen Freundschaft und Geschäftsidee belohnt!

Absolut empfehlenswert! Ich glaube wir werden uns auch noch den ersten Teil von Ekki Eichhorns Krims und Kram – „Auch Muffelhörnchen brauchen Freunde“ – holen.

Penguin Junior

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.