[REVIEW&GEWINNSPIEL] Ravensburger Junior Labyrinth

[PR-Sample]

Morgen, am 28. Mai ist der internationale Weltspieltag. Seit 1999 erinnert der von der International Toy Library Association ins Leben gerufene Aktionstag an den hohen Stellenwert des Spielens für die kindliche Entwicklung und die verbindende Wirkung des gemeinsamen Spielens für Menschen jeden Alters.

Ravensburger feiert den Weltspieltag mit (neuen) Spielideen für groß und klein und ich darf euch den Familienspiel-Klassiker „Junior Labyrinth“ vorstellen!

Dieses Gesellschaftsspiel ist für 2-4 Spieler im Alter von 4 bis ca. 8 Jahren.

Erhältlich ist das Spiel um 24,99 Euro.

Im Spiel enthalten sind:
1 Spielplan, 4 Spielfiguren, 17 Gänge-Karten, 12 Geheimnis-Chips, 1 Anleitung

Spielbeschreibung:
Die Magier huschen in diesem Gemeinschaftsspiel durch die Gänge zu den verborgenen Geheimnissen: Wie gelangen sie nur zum süßen Einhorn, dem grünen Drachen oder der funkelnden Schatzkiste?
Aber halt: Diese Wand im Labyrinth wurde gerade verschoben und die Gänge sind dadurch schon wieder anders! Wer behält bei diesem Schiebe-Spaß den Überblick? Jetzt ist Konzentration gefragt. Denn der Magier, der die meisten Geheimnisse gefunden hat, nimmt den Sieg mit nach Hause.

Für geübte Spieler empfiehlt sich die Profi-Variante mit etwas schwierigeren Spielregeln.

Das einzigartige Spielprinzip von Labyrinth begeistert übrigens seit über 25 Jahren Millionen von Menschen. Diese kurzweilige Version „Junior Labyrinth“ eignet sich perfekt für Labyrinth-Einsteiger.

Und so geht’s:
– Spielplan in die Mitte legen und die gemischten Gängekarten offen auf den freien Feldern des Spielplans platzieren. Es entsteht ein zufälliges Labyrinth.
– Geheimnis-Chips mischen und verdeckt auf den Tisch legen.
– Spielfigur wählen und auf das farbgleiche Startfeld auf dem Spielplan stellen.

– Der jüngste Spieler beginnt, anschließend geht es reihum im Uhrzeigersinn weiter.
– Der Spieler zieht einen Geheimnis-Chip und legt ihn offen hin. Dieser Chip zeigt das erste Ziel, dass es zu erreichen gilt.
– Mit deiner Spielfigur darfst du auf jedes Feld ziehen, das du auf einem ununterbrochenen Weg erreichen kannst. Mit der überzähligen Gänge-Karte kannst du das Labyrinth verändern um so zB (leichter) zum gesuchten Motiv zu gelangen oder einem anderen Spiel den Weg abzusperren.

– Wer zuerst das gesuchte Motiv erreicht darf den Geheimnis-Chip behalten. Der nächste Spieler darf den neuen Geheimnis-Chip aufdecken.
– Wer die meisten Geheimnis-Chips hat, gewinnt.


Resümee

Hier bei uns wird total gerne gespielt!
Wir besitzen Neuheiten aber auch beliebte Klassiker wie zB auch Sagaland. Nun durfte Junior Labyrinth bei uns einziehen – perfekt passend für meine beiden Jungs im Alter von 4 und 6 Jahren.

Hier müssen die Gehirnzellen angestrengt werden um die richtige Strategie zu finden. Glück spielt hier allerdings auch eine große Rolle, immerhin ändert sich durch das Verschieben des Labyrinths der Weg immer wieder aufs Neue.

Eine kleine Tücke bringt das Spiel hier allerdings schon mit sich. Das Junior Labyrinth ist angelehnt an das Ravensburger-Spiel „Das verrückte Labyrinth“. Wer dieses Spiel kennt weiß wovon ich rede…
Die Gänge-Karten verschieben sich leicht, so passiert es immer wieder mal dass sich eine Reihe nicht mehr gut schieben lässt, da Gänge-Karten an den fixen Karten am Spielplan anecken. Dies lässt sich hier bei der Junior Edition jedoch schnell korrigieren, da der Spielplan nicht so groß ist und die Gänge-Karten größer sind als beim verrückten Labyrinth.

Das Junior Labyrinth eignet sich dennoch perfekt für kleine Labyrinth-Einsteiger. Es wurde gut umgesetzt, ist kurzweilig und macht Spaß.

Und wenn du dich selber vom Familienspiele-Klassiker „Junior Labyrinth“ überzeugen möchtest, dann versuch dein Glück doch einfach bei diesem GEWINNSPIEL:

Dank Ravensburger darf ich nämlich einmal das Junior Labyrinth an euch verlosen!
Einfach bis 02.06.2022 (23:59 Uhr) hier per Kommentar folgende Frage beantworten und schon nimmst du teil!

Frage: Was ist dein Lieblings-Spieleklassiker?

(Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Österreich.)

Viel Glück!

Liebe Grüße,
Genuss-Fee

92 Gedanken zu „[REVIEW&GEWINNSPIEL] Ravensburger Junior Labyrinth

  1. Ich hab das verrückte Labyrinth als Kind geliebt – gut zu wissen, dass es eine Junior-Version gibt, das wär dann schon was für meine Tochter 🙂

  2. Uno – mit meinen Kindern und unseren x verschiedenen eigenen Regeln
    Das verrückte Labyrinth erinnert mich soooosehr an meine Kindheit ♡♡

  3. DAS GEWINNSPIEL IST BEENDET!

    Danke, für die Teilnahme!
    Da sind richtig tolle Klassiker dabei, 2 muss ich zugeben kenne ich noch nicht, wird sich aber demnächst noch ändern 😉

    Lg Genuss-Fee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert