[REZENSION] Kunst(geschichte) für Kinder

[REZENSIONSEXEMPLARE]

„Als Kind Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben.“ (Pablo Picasso)

Bei diesen Kunst-Büchern der Midas Collection geht es darum in erster Linie Kindern – aber auch Erwachsenen – verschiedene Techniken, Epochen und Künstler/innen auf kreative Weise näherzubringen und sie dazu zu inspirieren selber den Stift in die Hand zu nehmen und sich auszuleben!

Und hier die Bücher im Detail:

Eine Reise durch die Kunst- und die Weltgeschichte von Aaron Rosen
ISBN 978-3-03876-124-2 / 144 Seiten / 19,90 Euro

Diese spannende Reise durch die Weltgeschichte startet in den Höhlen von Nawarla Gabanmang im Jahr 35.000 vor Christus, führt zum Tempel von Luxor im Jahr 1250 v. Chr., nach Rom zu Beginn der Zeitrechnung, ins atemberaubende Angkor Wat von 1200, ins blühende Florenz während der Renaissance um 1500, über London um 1850, Wien um 1900 und ins energiegeladene New York der 1950er Jahre. Auf jeder Station der Reise bieten sich den Leser*innen Geschichten über erstaunliche Kunstwerke sowie die Kulturen, aus denen sie entstammen. Die Reise verläuft chrono­logisch, führt aber um die ganze Welt und legt den Fokus auf entscheidende Momente der Weltgeschichte, wichtige Kunstbewegungen und besonders bedeutende Meisterwerke und Interessen.


Vincents Sternennacht: Eine Kunstgeschichte für Kinder von Michael Bird und Kate Evans
ISBN 978-3-03876-100-6 / 336 Seiten / 29,80 Euro

„Diese Geschichte der Kunst beginnt mit dem Löwenmenschen vor 40.000 Jahren in einer Höhle in Deutschland und endet mit Ai Weiwei auf einem Fußweg in Peking im Jahr 2014. In der Zwischenzeit treffen wir über 50 Künstler an allen möglichen Orten: an einem Berg, in einem Steinbruch und mitten in der Wüste, in Hütten und Dampfbooten, Palästen und Gräbern – und natürlich in Ateliers und Werkstätten.“
Der Kunsthistoriker Michael Bird und die Illustratorin Kate Evans führen in „Vincents Sternennacht: Eine Kunstgeschichte für Kinder“ in die Welt der Kunst ein. Das Buch enthält Reproduktionen berühmter Kunstwerke, eine kurze Zeitachse wichtiger Ereignisse und besondere Doppelseiten über für die Kunst wichtige Orte.


Die Welt der Bilder für Kinder von David Hockney und Martin Gayford
ISBN: 978-3-03876-144-0 / 128 Seiten / 19,90 Euro

David Hockney und Martin Gayford gehen mit Kindern auf eine Reise durch die Kunstgeschichte, von ersten Höhlenzeichnungen bis zu den Bildern, die wir heute mit unseren Smartphones und auf dem Computer erzeugen.„Die Welt der Bilder für Kinder“ führt die Leser*innen durch die Geschichte der Kunst, von den frühen Höhlenzeichnungen bis zu den Bildern, die wir heute auf dem Computer oder auf unseren Smartphones erzeugen. Aufbauend auf dem gleichnamigen Bestseller für Erwachsene findet sich hier ein unterhaltsames Gespräch des Autors Martin Gayford mit dem Künstler David Hockney. Die Illustrationen von Rose Blake untermalen die Erzählungen der Autoren, um die Geschichte der Kunst einem jungen Publikum nahezubringen.



Resümee:

Die Bücher sind wahrlich perfekt um Kinder in die Welt der Kunst einzuführen! Und auch selber kann man noch so einiges Interessantes entdecken! Neben den verschiedenen Epochen und Künstler/innen lernt man auch diverse Techniken kennen!
Hier wird definitiv das Interesse auf kreative Art geweckt und man bekommt direkt Lust selber einiges nachzumachen bzw. auszuprobieren!
Besonders in „Die Welt der Bilder“ konnten ich und meine Kids (2 und 4 Jahre alt!) so einiges für uns sichten! Für mich Neues, aber auch in Vergessenheit geratenes wie zB das Erstellen von Schattenbildern! So simple und doch so interessant für die Kleinen!

Und auch immer wieder ein Highlight für unseren Großen sind Mitmachbücher. Äußerst kreativ und mit viel Liebe fürs Detail gestaltet, bekommt man hier immer gleich direkt Lust den Aufforderungen kreativ nachzukommen! Hier ist ganz bestimmt kein Platz für Langeweile! Die Bücher machen einfach nur Spaß und sind außerdem auch perfekt für Schlechtwetter-Tage und kreative (Kurz-)Pausen!
„Art Play“ geht auch für unseren großen Abenteurer (4 Jahre alt) schon (sehr) gut. „Malen und Zeichnen wie die großen Künstler“ ist dann schon für etwas ältere Kinder bzw. auch Jugendliche.

Im Detail:

ART PLAY – Das Spiel mit Kunst von Marion Deuchars
ISBN: 978-3-03876-102-0 / 224 Seiten / 24,90 Euro

Die schottische Bestsellerautorin Marion Deuchars hat in „Art Play“ eine überraschende und einladende Sammlung von Aktivitäten und Spielen in sieben Kapiteln zusammengestellt: Zeichnen, Farbe, Formen, Malen, Papier, Drucken und Muster. In jedem Kapitel bieten sich nicht nur zahlreiche Gelegenheiten zum Mitmachen, die gezeigten Techniken fördern und formen auch künstlerische Fähigkeiten und Selbstbewusstsein. Marmorieren oder den eigenen Geheimcode in Bildsprache erstellen: Dieses Buch ist eine Entdeckungsreise durch die Welt der Kunst, die jeden zum Künstler macht und viele erlebnisreiche und kreative Stunden bietet.


Malen und Zeichnen wie die großen Künstler von Marion Deuchars
ISBN: 978-3-907100-56-1 / 240 Seiten / 24,90 Euro

Die britische Illustratorin Marion Deuchars ist für ihre Mitmach-Malbücher weltbekannt. In „Malen und Zeichnen wie die großen Künstler“ ermöglicht sie den Leser*innen mit ihrem Beistift im Geiste von Paul Klee zu spazieren, mit Farben wie Joan Miró zu experimentieren oder ein eigenes surreales Kunstwerk zu schaffen. Das Buch richtet sich an Kinder und Erwachsene, die mehr über Künstler wie Kandinsky, Klimt oder Warhol erfahren möchten. Dabei wirkt es für jeden individuell anders, es bietet eine interessante Freizeitbeschäftigung mit Zusatzwissen für Kinder und Jugendliche, den Ausprobier-Faktor für Kunstkenner*innen und solche, die sich dafür halten, und Entspannung für alle, die den Alltag gern beim kritzeln und Malen hinter sich lassen.

Midas Verlag & Literaturtest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.