[REVIEW] Frühstück – die wichtigste Mahlzeit des Tages?!

Hände hoch! Wer frühstückt auch total gerne?
Für mich ist das Frühstück definitiv die wichtigste Mahlzeit! Denn ohne hab ich vormittags einfach weniger Power, bin leichter reizbar und hab auch öfters Heißhunger – letzteres vor allem dann abends…
Am Wochenende wird es auch so richtig „zelebriert“. Es gibt weiche Eier, getoastetes Brot, und und und.

Unter der Woche ist dafür leider nicht so richtig Zeit… für mich gibt es dann meist nur ein schnelles Frühstück – ab und an dann auch mal nicht ausgewogen und alles andere als gesund – und manchmal fällt es auch komplett aus…
Gegenüber „Fast Food“ wie Pulvernahrung, fertigen Trinkmahlzeiten war ich stets skeptisch, ABER…

[PR-Sample]

YFood – die gesunde Trinkmahlzeit, bekannt aus „Die Höhle der Löwen“ – musst ich einfach ausprobieren!

Entwickelt mit Lebensmitteltechnologen, die besten Inhaltsstoffe aus der Natur – getreu dem Motto „Smart Food statt Fast Food„. Reich an Protein, essentiellen Omega Fettsäuren und Ballaststoffen, 26 Vitamine und Mineralien. Alle Drinks sind laktosefrei, glutenfrei und ohne Zuckerzusatz.

Die innovative, schnelle Ernährung für die junge, innovationsfreudige Generation Y.
330 ml (mit 330 kcal / 2,99 Euro) für den kleinen Hunger, 500 ml (mit 500 kcal / 3,49 Euro) für den großen Hunger. Sättigt 3 bis 5 Stunden.
YFood ist eine ausgewogene Mahlzeit und es kann damit jede Mahlzeit – egal ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen – ersetzt werden.

Die Flaschen sind zu 100% recyclebar und bestehen schon jetzt zu 30% aus recycletem Plastik.

Erhältlich ist YFood in den Geschmacksrichtungen: Smooth Vanilla, Alpine Chocolate, Fresh Berry, Cold Brew Coffee, Happy Banana und Apple-Cinnamon (als LE).

Ca. ne Woche lang waren Happy Banana (Banane) und Apple-Cinnamon (Apfel-Zimt) mein Frühstück.

Die 500 ml Flaschen liegen gut in der Hand und sind leicht zu öffnen. Vor dem Verzehr unbedingt mal ordentlich schütteln. Zudem schmeckt die Trinkmahlzeit leicht gekühlt auch besser!
Von der Konsistenz her ist YFood sämig, schön cremig. Sehr angenehm. Es ist eine leichte Süße schmeckbar und der jeweilige Geschmack deutlich erkennbar. Besonders Apfel-Zimt hat es mir angetan. Äußerst lecker und irgendwie auch schade dass es nur eine Limited Edition ist. (Vielleicht sollte ich mir einen kleinen Vorrat anlegen, denn ungekühlt sind die Drinks bis zu 12 Monate lang haltbar….🤔)

Kein unangenehmer Nachgeschmack. Zudem sehr gut bekömmlich und was soll ich sagen, so ne Trinkmahlzeit von YFood hält tatsächlich was sie verspricht. 500 ml sättigen mich leicht 5-6 Stunden.

Für mich ist YFood perfekt wenn es einfach mal schnell gehen muss und es trotzdem gesund und  ausgewogen sein soll. Ein gesunder Drink, der bei mir mit Sicherheit ab und an mal zum Einsatz kommen wird, wenn einfach mal wieder keine Zeit zum Frühstücken bleibt.

YFoodSchon ausprobiert? Oder wie schaut dein Frühstück aus, wenn mal absolut keine Zeit dafür ist?

2 Gedanken zu „[REVIEW] Frühstück – die wichtigste Mahlzeit des Tages?!

  1. mein problem bei solchen sachen ist immer, dass ich was beissen muss um ein „befriedigendes“ esserlebnis zu haben 🙁

    lg Anita

    • Oh! Verstehe!
      YFood gibt es mittlerweile aber auch schon in „Riegel-Form“. Ein YFood Riegel soll ebenfalls eine Mahlzeit ersetzen – gesund und sättigend.
      …Erfahrungen hab ich damit jedoch noch nicht gemacht…

      Lg Genuss-Fee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.