[REVIEW] Der Renner im Kinderzimmer: tiptoi – das audiodigitale Lernsystem von Ravensburger

[PR-Sample]

tiptoi ist nun schon seit Jahren DER Renner in den Kinderzimmern und jährlich wird das Sortiment um einige Neuheiten erweitert! Nun ist das audiodigitale Lernsystem von Ravensburger auch bei uns eingezogen!
TOP oder FLOP? Jetzt entdecken!

tiptoi Stift
– 45,99 Euro

Inhalt:
1 tiptoi Stift mit Aufnahmefunktion, 1 Verbindungskabel, Sticker zum Testen der Aufnahmefunktion

Das beliebte audiodigitale Lern- und Kreativsystem von Ravensburger!
„Der tiptoi Stift macht Wissen lebendig. Er funktioniert mit allen Produkten, die das tiptoi Logo tragen: mit Büchern, Spielen und Spielzeug.
Die Aufnahmefunktion des Stiftes können Kinder in Büchern, Spielen und Stickern der neuen Reihe tiptoi CREATE nutzen: Geräusche erfinden, Geschichten erzählen, Lieder singen – fantasievoll und interaktiv die eigene kreative tiptoi Welt gestalten!“ (Quelle: Ravensburger)


tiptoi Fahrzeuge in der Stadt
– ab 3 Jahren / für 1-4 Spieler / 24,99 Euro

Inhalt:
1 Spielplan, 13 Fahrzeug-Chips, 4 Spielerplättchen, 1 Druckknopf

Perfekt für den tiptoi Einstieg! Kurze Texte, einfache Handhabung!
„Mit verschiedenen Fahrzeugen gehen Kinder auf Entdeckungsreise in der Stadt. Sie schieben die Fahrzeuge über die Straßen, ordnen ihnen die richtigen Einsatzorte zu und erledigen Aufgaben. Schaltet die Verkehrsampel auf Rot, bildet sich ein Stau. Die Spieler helfen den Stau aufzulösen, indem sie die Fahrzeuge aus der Stadt fahren.
Spielerisch fördert dieses Zuordnungsspiel die Motorik.“ (Quelle: Ravensburger)


Resümee:

Unser großer Abenteurer ist 3,5 Jahre alt und für neuen Schwung im Kinderzimmer ist nun tiptoi auch bei uns eingezogen. Perfekt wenn es jetzt wieder kälter wird und wir nicht sooo viel rauskommen wie ansonsten. Die Neugier wurde sofort geweckt und so das Spiel natürlich sofort ausprobiert!

Es ist wirklich perfekt für den Einstieg oder für die jüngeren Spieler! Leicht verständlich! Es gibt zwei Spielvarianten. Kurz beschrieben – bei der leichteren fahren die Fahrzeuge in den Stau, dieser löst sich dann wieder auf. Bei der schwereren muss man Gegenstände oder Gebäude auf dem Spielplan suchen und dann das passende Fahrzeuge dazu auswählen und dorthin schieben.
Es macht Spaß und ist auch ne willkommene Abwechslung zu nem Buch, jedoch hat man bei einem Buch – so wie es bei diesem Spiel ist – auf jeden Fall mehr zu sehen und entdecken. Zudem wird einem Wissen vermittelt und es gibt ebenfalls Spiele.

Und auch unser kleiner Entdecker (1,5 Jahre) liebt es sich Bücher mit dem Stift anzusehen. Besonders das Bauernhof-Buch. Er mag die diversen Tier- und Traktorengeräusche die der Stift von sich gibt wenn man die jeweiligen Tiere und Fahrzeuge antippt. Und ich muss sagen er ist da auch sehr geschickt dabei, denn er tippt die Sachen alle selber an.
(Die Ebenen „Spiele“, „Wissen“ und „Erzählen“ sind natürlich noch uninteressant für ihn.)

tiptoi – ein tolles Lern- und Kreativset von Ravensburger! Unser Großer beschäftigt sich auch mal ne Weile allein damit. Es macht aber auch Spaß gemeinsam zu spielen und zu entdecken.
Wirklich toll und ich verstehe mittlerweile auch warum tiptoi bei den Kindern und Eltern so beliebt ist! Spiele und Bücher, die auch mal alleine gespielt oder angesehen werden können. Es gibt viel zu entdecken. Wissen wird vermittelt.
Wahrlich ein Renner im Kinderzimmer und absolut empfehlenswert!

tiptoi

…Und ein klein bisschen erinnert mich tiptoi auch an meine Kindheit… leider weiße ich nicht wie das Spiel damals hieß… aber es war auch von Ravensburger. Es gab diverse Platten, zwei Stifte die mit einem Kabel verbunden waren und einer davon hatte ein kleines Lämpchen. Man musste die Dinge finden, die zusammenpassen wie zB ein Raumschiff und ein Astronautenhelm. Hat man die beiden Richtigen gefunden, hat das Lämpchen geleuchtet…
Nicht ganz so Hightech, aber ebenfalls eine spannende Sache mit dem Lämpchen.

Na, wer kennt es auch noch?
Ich muss mal nachsehen wie es heißt, meine Eltern haben das Spiel sicher noch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.