[REZENSION] Sanfte Rache von Sandra Brown

Inhalt:
An einem eisigen Wintermorgen verschwindet die Kinderärztin Emory Charbonneau bei einer Joggingrunde auf einer einsamen Bergstraße spurlos. Ihr Mann Jeff meldet sie als vermisst, doch als die Ermittlungen endlich beginnen, ist die Spur bereits kalt. Während die Polizei Jeff selbst verdächtigt, erwacht Emory in Gefangenschaft eines geheimnisvollen Mannes. Sie versucht alles, um ihm zu entkommen, muss aber schnell feststellen, dass die wahre Bedrohung für ihr Leben nicht von ihrem Entführer ausgeht. Und obwohl sie weiterhin Angst vor ihm hat, sprühen zwischen den beiden bald auch die Funken der Leidenschaft …

HIER geht’s zur Rezension! →

Produktdetails:
ISBN: 978-3-7645-0562-2
Erscheinungsdatum: 12.12.2016
Einband: gebunden
Verlag: blanvalet
Sprache: deutsch

Seitenanzahl: 512
Maße: 22,2 x 14,6 x 4,3 cm

Preis: 19,99 Euro


Rezension

Bei Jeff und Emory kirselt es schon länger in der Ehe. Er hat eine Affäre und sie ahnt auch davon. Nach einem erneuten, heftigen Streit bricht Emory trotzdem wie geplant zu einem alleinigen Trainingslauf weiter weg in den Bergen auf. Sie trainiert für einen wichtigen Charitylauf und will ihre Ehe überdenken.
Doch als Emory nicht wie geplant von dem Lauf zurück kommt, macht Jeff sich Sorgen und meldet seine Frau als vermisst. Es beginnt eine umfangreiche Suche, aber Emory scheint wie vom Erdboden verschluckt zu sein.
Während Jeff in das Visier der Ermittler gerät, wacht Emory mit einer Kopfverletzung und einer ordentlichen Gehirnerschütterung in einer ihr völlig fremden Hütte auf. Der geheimnisvolle Fremde macht ihr Angst. Er hält sie gefangen, denn er bringt sie weder zum Arzt, noch lässt er sie telefonieren, noch bringt er sie zurück in die Zivilisation. Gefangen, voller Angst und dennoch fühlt siche Emory körperlich hingezogen zu dem Fremden. Schon bald merkt sie, dass die wahre Bedrohung jedoch nicht von ihm ausgeht, sondern von… jemand ganz anderen 😉

Sandra Brown hat schon einige Titel veröffentlicht vor allem Romancen und Thriller. Jedoch muss ich zugeben… mir ist sie völlig unbekannt….
In „Sanfte Rache“ vereint sie gekonnt Romantik und Thrill. Auch wenn die Geschichte nicht wirklich realistisch rüberkommt, so hat sie mich dennoch von der ersten Seite bis zum Schluss hin gefesselt. Irgendwie ein Lesevergnügen der besonderen Art. Auf der einen Seite Intrigen, Lügen, Spannung und Neugier – auf der anderen Seite Vertrauen, Liebe und das „unüberhörbare“ Knistern zwischen Emory und ihrem vermeintlichen Entführer.
Dieser Thriller bietet zwar nicht den typischen Nervenkitzel und das gewohnte Gänsehautfeeling wie man es von einem richtigen Thriller gewohnt ist, dennoch finde ich ihn sehr gut gelungen. Sandra Brown führt einen bis zum Schluss an der Nase herum. Und so gibt es zum Schluss ein wirklich überraschendes Ende mit einem großen Show Down. Lesen lohnt sich! …mehr will ich auch gar nicht verraten 🙂
Für mich kann ich sagen: Es wird bestimmt nicht mein letztes Buch von Sandra Brown gewesen sein!

Urteil: SEHR GUT

http://www.randomhouse.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.