[REZENSION] Bezaubernde Babymode zum Nähen von Isabelle Leloup

babymode-zum-naehen-isabelle-leloup-3

Inhalt:
Die erste Garderobe fürs Baby sollte nicht nur praktisch sein, sondern auch hübsch und einzigartig. Die 28 Modelle sind einfach zu nähen und erfüllen alle Wünsche: Höschen, Kleider oder Jäckchen für die kleine Prinzessin, unwiderstehliche Overalls, Westen oder Lätzchen für den süßen Sprössling. Und auch Nützliches fürs Kinderzimmer darf nicht fehlen, sei es ein kuscheliger Schlafsack, eine großzügige Wickeltasche, ein Nestchen fürs Bett oder ein weiches Kissen. Alle Projekte können Sie in vier Größen, von 3 bis 18 Monaten, nacharbeiten und eignen sich auch wunderbar als Geschenk.

HIER geht’s zur Rezension! →

Produktdetails:
ISBN: 978-3-517-09520-2
Erscheinungsdatum: 29.8.2016
Einband: gebunden
Verlag: Südwest
Sprache: deutsch

Seitenanzahl: 128
Maße: 24,9 x 20,8 x 2,2 cm
Gewicht: 742 g

Preis: 17,50 Euro


Rezension

Ich habe vor einiger Zeit begonnen zu Nähen und zwar für Daniel meinen 9 Monate alten Sohn. 🙂 Ich bin zwar (noch) kein Profi, doch es bereitet mir große Freude einzigartige Kleidung für meinen Kleinen zu fertigen und macht mir einfach Spaß!
Da ich noch am Anfang stehe, habe ich mir ein paar Bücher mit passenden Schnittmustern besorgt, u.a. „Bezaubernde Babymode zum Nähen – 28 unkomplizierte Modelle mit Schnittmusterbogen“ von Isabelle Leloup.

Enthalten sind folgende Modelle für kleine Mädchen und Jungen:
Wendejacke, Trägerkleid, Bluse mit Kragen, Kleid mit Rundpasse, ganz einfaches Kleid, Höschen, Spielanzug, Jäckchen mit Rüsche, Spitzmütze, Kleid mit Stil der 50er Jahre, Opa-Hemd, Hose, Schäferweste, Pumphose, Steppmantel mit kleinen Schleifen, Lätzchen, Latzhose und Chinesisches Jäckchen.

Und folgende Modelle für das Kinderzimmer:
Schlafsack, Nestchen, Kleiderhülle, Auskleidung für eine Tragetasche, Stillkissen, Wickeltasche, Decke, Wolkenkissen und Aufbewahrung für Toilettenartikel.

Das Buch ist schön bebildert, Arbeitsabläufe sind teilweise bebildert und die Anleitungen für mich als Anfängerin auch verständlich.
Schade finde ich dass die meisten Modelle viele Schleifen oder Rüschen haben bzw. meist in Mädchen-Stoffen (wie rosa, violett, Blumen) dargestellt sind. Hier hätte man definitiv immer eine zweite Variante mit Buben-Stoffen darstellen können, damit man sich das Modell auch besser für Buben vorstellen kann. Dennoch finde ich, dass die meisten Modelle für Mädchen sind und nur einige wenige für Buben. Bzw. müsste man machne Modelle etwas umändern, damit sie auch für Jungs besser tragbar sind. Für fortgeschrittene Näherinnen sicherlich kein Problem, doch als Anfängerin fehlt mir teilweise die Fantasie dazu… leider!

babymode-zum-naehen-isabelle-leloup-1 Auch eher unpraktisch finde ich die Größenangaben 3, 6, 12 und 18 Monate bei den Schnittmustern. Babys sind so unterschiedlich gebaut, so dass einem 5 oder 6 Monate alten Baby vl die Größe für 6 Monate gar nicht passt. Unter den normalen Größenangaben wie 50, 56, 62, 68, 74, 80, 86,… kann man sich meiner Meinung nach besser etwas vorstellen. Zudem weiß man ja welche Größe sein Kind gerade trägt…
Die Modelle für das Kinderzimmer hingegen finde ich im Großen und Ganzen besser gelungen. Auch wenn (für mich) nicht alle brauchbar sind, so sind die meisten ganz nett und eine tolle Idee.

babymode-zum-naehen-isabelle-leloup-2

Eigentlich ein schönes Buch, doch ich finde dass es Modelle eher für Mädchen beinhaltet, was ich etwas schade finde. Die Schnittmuster an sich sind jedoch sehr schön und mal was anderes. Am Besten wirfst du selber einen Blick ins Buch!

Urteil: BEFRIEDIGEND

http://www.randomhouse.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.