[REVIEW] Intelligente Qualitäts-Haushaltswaren von Metaltex

Metaltex entwickelt, produziert und vertreibt weltweit Qualitäts-Haushaltwaren für zahlreiche Anwendungsbereiche. Das umfangreiche Sortiment lässt sich dabei in die drei Produktbereiche „Küchen- & Haushaltshelfer„, „Raumsparer & Ordnung“ und „Wäschepflege“ gliedern.
Als absoluter Back-Fan möchte ich euch nun ein paar der hochwertigen und intelligenten Küchen- und Haushaltshelfer zum Backen etwas genauer vorstellen:

metaltex02

HIER geht’s zum Test! →

Metaltex Mini-Kuchenformen

metaltex04

Material: Silikon
Größe: Ø 8 cm

metaltex01

Inhalt: 6 Stück
Preis: 9,90 Euro

metaltex12

Die Formen eignen sich optimal zum Backen von Muffins oder Cupcakes. Außerdem sind sie hitze- und kältebeständig und spülmaschinenfest.


Metaltex Dekorier-/Garnierstift

metaltex09

Material: Silikon

Preis: nicht bekannt

metaltex08

Dieser Stift eignet sich zum kreativen Dekorieren von Muffins, Cupcakes und Kuchen zum Beispiel mit Schokolade, Karamell oder Zuckerglasur. Dank zwei unterschiedlichen Düsen sind feine oder dicke Linien möglich.

Anwendung:
Die benötigte Düse auswählen und den Stift mit dem gewünschten Inhalt mittels einem kleinen Löffel befüllen. Nun den Kolben leicht hineindrücken bis die Füllung beginnt zu fließen. Mit sanften Druck auf den Silikonkörper kann nun mit der Dekoration begonnen werden.

metaltex10


Metaltex Cake Pops Form

metaltex11

Material: Silikon
Größe: 24 x 14 cm

Preis: 19,90 Euro – gesehen bei Amazon

metaltex03

Die Cake Pops Form gelingen 18 Cake Pops. Die Form eignet sich dabei sowohl für den Ofen als auch für den Gefrierschrank. Zudem erhält man auch noch ein Rezeptheft mit 3 Rezeptideen für die Cake Pops Form.

Anwendung:
– Die Vertiefungen der Cake Pop Form jeweils mit anderthalb Teelöffeln des Teiges befüllen.
– Die Form mit dem Deckel verschließen und auf einem Backblech bei 180°C für ca. 15 Minuten in den Ofen schieben.
– Die Cake Pops abkühlen lassen bevor sie aus der Form genommen werden.
– Die Cake Pops Stäbe in geschmolzene Schokolade tauchen, in die Cake Pops stecken und im Kühlschrank 20-30 Minuten fest werden lassen.
– Nun können die Cake Pops nach belieben verziert werden. Zum Trocknen können sie in die kleinen Löcher der Form abgestellt werden.


Metaltex Cake Pops Stäbe

metaltex07

Material: Kunststoff
Größe: 15 cm

Inhalt: 100 Stkück
Preis: 11,90 Euro – gesehen bei Amazon


Metaltex Muffin-Backförmchen Premium-Line

metaltex06

Material: Papier
Größe: Ø 6,5 cm (oben) x 3,5 cm

Inhalt: 60 Stück
Preis: nicht bekannt

metaltex05

Die Muffin-Backförmchen bezaubern durch ein besonderes „Wirbel“-Design. Zudem sind sie hitzebeständig bis 220°C.


Resultat

Ich liebe das Backen 🙂 – auch wenn ich in letzter Zeit leider nicht so viel dazu gekommen bin 🙁 ….
Die fünf getesteten Produkten konnten mich von der Qualität her auf jeden Fall überzeugen. Sie sind hochwertig, sehr gut verarbeitet und halten was sie versprechen.

Den Metaltex Dekorier-/Garnierstift hatte ich zu Beginn im Einsatz zum Verzieren selbst gebackener Weihnachtskekse. Jedoch war es mir bei der Menge an Keksen dann doch zu mühselig den Stift jedes Mal und ziemlich schnell wieder nachzufüllen. Auch wenn ich sie damit sehr schön und präzise verzieren konnte, so fasst er mir für Kekse doch zu wenig Füllmaterial. Zum Dekorieren einer Torte kann ich mir den Stift jedoch sehr gut vorstellen!

Die Metaltex Muffin-Backförmchen Premium-Line überzeugen durch ihr farbenfrohes Design. Muffins und Cupcakes kommen darin sehr gut zur Geltung:
metaltex 3

Sowohl die Metaltex Mini-Kuchenformen als auch die Metaltex Cake Pops Form müssen die ersten Male mit Butter oder Öl eingefettet werden, damit sich der gebackene Teig danach perfekt aus der Form lösen lässt!

Die  Metaltex Mini-Kuchenformen finde ich sehr praktisch. Die kleinen Küchlein lassen sich sehr gut aus der Form lösen und somit kann man getrost auf die üblichen Muffin-Backförmchen verzichten. Natürlich benötigt man dann auch mehr der Silikon-Mini-Kuchenformen. Doch die Investition lohnt sich auf jeden Fall, da man die Formen lange hat und sich somit das Geld für die Backförmchen zum Beispiel aus Papier sparen kann.
metaltex 4Zudem lassen sich darin auch schön selber gemachte Cremen, Eis oder Parfait in Form bringen!

Da ich gerne ab und an Cake Pops mache, war ich auf die Metaltex Cake Pops Form besonders gespannt!
Ich habe mich im Großen und Ganzen an das Rezept* (siehe weiter unten) gehalten. Ich habe lediglich statt der weißen Schokolade Vollmilchschokolade und statt der Himbeermarmelade Marillenmarmelade verwendet.
Der Teig lässt sich mit Hilfe von einem Teelöffel ganz gut in die einzelnen Mulden füllen.
metaltex 5 Jedoch dürfte ich – trotz Einhaltung der Rezeptvorgabe – etwas zu viel Teig erwischt haben, da er etwas aus der Form quoll
metaltex 1 Und leider sind von den 18 Kugeln nur 8 etwas geworden
metaltex 2Dort wo ich – trotz Einhaltung der Rezeptvorgabe – wahrscheinlich doch zu viel Marmelade erwischt habe, bzw. sich diese zu sehr ausgebreitet hat, konnte sich der Teig nicht so gut miteinander verbinden und somit wurden aus den Kugeln nur Halbkugeln 🙁 Leider! Fand ich mehr als schade! Die paar Kugeln habe ich dann auch nicht zu Cake Pops weiter verarbeitet, da sie sehr köstlich waren und so in Nullkommanichts gegessen waren 😉
Auch wenn der erste Versuch mit der Metaltex Cake Pops Form mehr missglückt als geglückt ist, so finde ich die Form praktisch. Da ich nun weiß worauf ich besonders achten muss, werde ich sie bestimmt nochmals ausprobieren. Am Ergebnis lasse ich euch natürlich wieder teilhaben!
Da es jedoch nicht ganz so gut geklappt hat, gibt es von mir vorerst einmal für die intelligenten Qualitäts-Haushaltswaren von Metaltex – auch wenn ich an den restlichen Produkten rein gar nichts auszusetzen hatte – „nur“ ein GUT.

http://www.metaltex.com/de/

*Rezept: CAKE POPS mit weißer Schokolade und Himbeermarmelade

Zuaten:
90 g Mehl
2 große Eier
80 g Zucker
25  g Butter
1/2 P. Backpulver
285 g geraspelte weiße Schokolade
25 g Himbeermarmelade

für die Glasur:
200 g weiße Schokolade

Zubereitung:
– Die Butter schmelzen und abkühlen lassen.
– Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen.
– Eidotter schaumig schlagen und nach und nach den Zucker hinzufügen.
– Anschließend die geschmolzene Butter und den Schnee beimengen.
– Backpulver und Mehl vermischen und in den Teig geben und zu einer glatten Masse rühren.
– Die geraspelte Schokolade untermengen.
– Die Vertiefungen der Cake Pops Form mit jeweils anderthalb Teelöffel  des Teiges befüllen.
– Einen halben Teelöffel Himbeermarmelade jeweils so hinzufügen, dass sie im Teig versinkt und somit nicht während dem Backen verbrennen kann.
– Fortfahren wie bereits oben bei der Cake Pops Form beschrieben. Umhüllt werden die Cake Pops mit weißer Schokolade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.