[REVIEW] Fandler Öle – Ein Tropfen Vollkommenheit.

Die Ölmühle Fandler ist ein österreichisches Familienunternehmen in vierter Generation. Ziel war es schon immer und ist es nach wie vor sortenreine, hochwertige Öle und Essige mit arttypischen Duft, einzigartigem unverfälschtem Geschmack und ihrer natürlichen Farbe zu produzieren. Zudem zählen auch noch Salze mit Charakter und Knabberkerne zum Sortiment der Ölmühle Fandler.

Quelle Fandler ÖlmühleAus nur allerbesten Rohstoffen entstehen so in erster Linie jedoch klassische, aber auch außergewöhnliche Pflanzenöle und zwar unter Berücksichtigung der Fandler-Garantie!

Quelle: Fandler Ölmühle

Ich habe das Bio Camelinaöl, Bio Haselnussöl und die absolute Neuheit das Bio Chiaöl der Fandler Ölmühle genauer unter die Lupe genommen!
HIER geht’s zur Verkostung! →

Ölmühle Fandler 8

Die Öle im Detail:

Fandler Bio Camelinaöl
Ein Winzling mit großem Geschmack!

Ölmühle Fandler 3

Inhalt: 100 ml
Preis: 6,50 Euro (zzgl. Versand*)

Das Camelinaöl – auch bekannt als Leindotteröl – ist fein im Geschmack und lange haltbar. Am besten harmoniert die Camelina mit ihrem herb-würzigen Aroma als Würzöl für Salate, Saucen, Brotaufstriche, Dips und in pikanten Wok-Gerichten.

Ölmühle Fandler 4


Fandler Bio Haselnussöl
Eine Versuchung für Naschkatzen!

Ölmühle Fandler 1

Inhalt: 100 ml
Preis: 9,50 Euro (zzgl. Versand*)

Mit seinem zarten Aroma nach Nougat und dem süßlich-intensiven Geschmack passt dieses Haselnussöl einerseits bestens zu feinem Spargel, Käse, Tomatensalat, zum sanften Dünsten von Gemüse und andererseits auch hervorragend zu Müsli, Vanilleeis und diversen anderen süßen Kreationen.

Ölmühle Fandler 5


Fandler Bio Chiaöl
Der Schatz der Sonnengötter!

Ölmühle Fandler 2

Inhalt: 100 ml
Preis: 11,50 Euro (zzgl. Versand)

Als erste Ölmühle Europas presst Fandler die Sensation Chiasamen (aus Lateinamerika) in Lebensmittelqualität!
Reich an Vitaminen, Antioxidantien, Mineralstoffen und wertvollen 62% Omega-3-Fettsäuren unterstreicht das farblose Chiaöl mit seinem zartem Eigengeschmack und Duft den Geschmack verschiedenster Zutaten und Gerichte.
So passt es nicht nur wunderbar zur leichten Sommerküche, zu knackiger Rohkost, in Suppen und Aufstriche, sondern auch in fruchtige Smoothies und kernige Müslis.
Dabei sollten täglich allerdings nicht mehr als 2 g (= 1 Teelöffel) des Öls eingenommen werden.

Ölmühle Fandler 6


Resultat

Ich verwende sehr gerne zum Kochen und zum Verfeinern von Speisen/Snacks diverse hochwertige Öle, ein Camelina-, Haselnuss- oder Chiaöl kam jedoch bisher noch nicht zum Einsatz.
Das Camelinaöl hat ein ganz eigenes Aroma. Sehr fein, allerdings doch herb-würzig. Passt jedoch perfekt um manch einem Gericht die richtige Würze zu verleihen.
Das Chiaöl ist eine ganz besondere Neuheit. Ich bin ohnehin ein Fan vom Superfood Chiasamen und finde es klasse, dass es jetzt auch in Form von Speiseöl erhältlich ist. Es hat einen feinnussigen Geschmack und unterstreicht richtig den Geschmack von ohnehin schon leckeren Gerichten.
Mein Liebling von den drei Ölen ist das Haselnussöl. Für ein Schleckermäulchen wie mich ideal. Schön nussig und leicht süßlich. Genial zu Vanilleeis 🙂 Doch auch zum Verfeinern von Gerichten und Salaten.

Ölmühle Fandler 7Die drei verkosteten Öle der Fandler Ölmühle sind allesamt sehr köstlich und hochwertig. Hier schmeckt man definitiv raus: die Qualität der Rohstoffe und die perfekte bzw. ideale Verarbeitung davon.
Für solche Spitzenqualität nehme ich gerne etwas mehr Geld in die Hand. Und da man zum Abrunden und Verfeinern ohnehin nur kleine Mengen an Öl benötigt, kommt man auch hier mit einer 100 ml Flasche lange aus.

Absolut empfehlenswert!
Und meiner Meinung auch ein ideales (Weihnachts)Geschenk für Feinspitze! Die Öle gibt es auf jeden Fall nicht nur online, sondern auch in diversen Geschäften zu erwerben.
Wo? → Erfährst du HIER!

Urteil: SEHR GUT

*Versandkosten:
Österreich: AB 3,90 € / Deutschland: AB 7,30 €
(Der Versand erfolgt auch noch in andere Länder.)

http://www.fandler.at/

Ein Gedanke zu „[REVIEW] Fandler Öle – Ein Tropfen Vollkommenheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.