[REZEPT] Beeren-Marmorkuchen

Beeren-Marmorkuchen 2

Zutaten:
375 g Mehl                                               für die Glasur:
1 P. Backpulver                                       100 g Puderzucker
250 g zimmerwarme Butter                     1-2 EL Himbeersirup
250 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
125 ml Milch
150 g Heidelbeeren

HIER geht’s zur Zubereitung! →

Zubereitung:
– Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen und Gutelhupfform bebuttern und mit Mehl ausstäuben.
– Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen und Eier nach und nach zufügen.
– Nun abwechselnd in mehreren Durchgängen das mit Backpulver vermischte Mehl und die Milch zugeben und dabei weiterrühren.
– Ein Drittel des Teiges entnehmen.
– Heidelbeeren mit dem Pürierstab fein mixen und das Püree gut mit dem abgenommenen Teidrittel vermengen.
– Den hellen und den Heidelbeerteig nun abwechselnd in die Form geben und mit einer Gabel durchziehen.
– Den Marmorkuchen ca. 1 Stunde im Ofen backen, auskühlen lassen und aus der Form stürzen.
– Aus Puderzucker und Himbeersirup eine Glasur anrühren und über den erkalteten Kuchen geben. Eventuell noch mit Heidelbeeren garnieren.

Beeren-Marmorkuchen 1

Hinweise:
– Das Rezept stammt aus dem Kochbuch “Zucker, Zimt und Liebe” von Virginia Horstmann.
– Da ich keine Heidelbeeren bei der Hand hatte, habe ich einen TK-Beerenmix verwendet. Wem kleine Kerne (zB von Himbeeren) stören, sollte das Püree dann vorher noch sieben!

Gutes Gelingen!

Ein Gedanke zu „[REZEPT] Beeren-Marmorkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.