Zucker, Zimt und Liebe von Virginia Horstmann

Am 15.1.2014 ist es soweit! Es erscheint das erste Buch von er erfolgreichen Food-Bloggerin Virginia Hortmann, die von allen eigentlich immer nur Jeanny genannt wird. Ihr Buch „Zucker, Zimt und Liebe – Jeannys süße Rezepte“ ist randvoll mit süßen Leckereien. Es befinden sich sowohl brandneue ofenfrische Rezepte darin, als auch einige Lieblingsrezepte ihrer Blog-Leser/innen. Das Buch ist in die fünf Kapitel „Kleine süsse Sünden„, „Für den Kuchenteller„, „Aus der Keksdose„, „Französische Tartes & American Pies“ und „Im Schokoladenhimmel“ unterteilt und bietet somit für jeden Geschmack etwas.
Außerdem braucht man kein Patisserie-Diplom oder Profiwerkzeug, denn alle Rezepte sind einfach nachzubacken.

vorablesen

HIER geht’s zur Rezension! →

Inhalt:
Frisch, fröhlich, liebenswert – das ist Jeanny. Auf ihrem erfolgreichen Blog „Zucker, Zimt und Liebe“ lässt die Bremerin seit nunmehr zwei Jahren die Herzen aller Backliebhaber höher schlagen. Mit einzigartiger Handschrift, vielen persönlichen Anekdoten und leckeren Rezepten lädt sie jetzt endlich auch in gebundener Form ein in ihre wunderbare Welt von fruchtigen Pies, knusprigen Cookies und cremigen Schokotartes. Damit kein Tag mehr ohne ein Stück Kuchen vergeht!

Produktdetails:
ISBN-10:
 3-88117-910-0
Erscheinungsdatum: 15.1.2014
Verlag: Hoelker Verlag
Einband: gebunden
Sprache: deutsch

Seitenanzahl: 176
Maße: 24,4 x 18,5 cm

Preis: 25,70 Euro


Meine Rezension:

Zugegeben ich kannte Jeannys Blog bis Dato nicht, doch der Blog ist sehr gut gelungen. Leckere Rezepte, tolle Fotos und ganz viel Liebe. Dies spiegelt sich auch in ihrem ersten Backbuch wieder! Es ist randvoll mit ihren eigenen süßen Rezepten.
Jedes Rezept wird mit einer kleinen Anekdote eingeleitet, mit einem zauberhaften Bild im Jeannystil begleitet und hin und wieder mit einem Tipp ergänzt. Die Rezepte sind zudem übersichtlich und leicht verständlich. Erwähnenswert ist außerdem ihr einzigartiger Schreibstil. So finden sich Ausdrücke wie zB „mit der flachen Hand und sanften Druck klappt das fantastisch„, „sachte ausrollen“ oder „Auf keinen Fall vergessen: Vor dem Verteilen natürlich einmal selber ausgiebig testen und genießen“ in den Rezepten. Jeanny verleiht so dem Buch eine persönliche Note und macht es zu etwas Besonderem.
Mit ihren Kleinigkeiten für zwischendurch, besonders Schönes für die Sonntagstafel und Seelenstreichler versüßt sie einem das Leben. Es ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei.
Mir gefällt das Buch sehr gut. Natürlich ist – wie in jedem anderen Backbuch – nicht jedes Rezept etwas für mich, doch es befinden sich viele Rezepte darin, die ich selber probieren werde, denn bereits beim Betrachten der Bilder läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Das ein oder andere Rezept werde ich mit Sicherheit auch auf meinem Blog vorstellen.
Ein bezauberndes Backbuch, welches Lust auf Backen macht und ich euch nur empfehlen kann.

→ SEHR GUT ←

http://www.vorablesen.de/

7 Gedanken zu „Zucker, Zimt und Liebe von Virginia Horstmann

  1. Pingback: REZEPT: Himbeer-Friands | GENUSS-FEE

  2. Pingback: [REZEPT] Apfel-Schokoladen-Kuchen | GENUSS-FEE

  3. Pingback: [REZEPT] Beeren-Marmorkuchen | GENUSS-FEE

  4. Pingback: [REZEPT] Crème-fraîche-Kuchen mit Himbeeren | GENUSS-FEE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.