[REZENSION] Spurlos im Schnee von Cordula Hamann

Neues Bild (3)

Inhalt:
Ein Dorf, nach einem Lawinenunglück von der Außenwelt abgeschnitten. Ein entflohener Serienmörder, der sich im Schnee versteckt – der neue packende Thriller von Cordula Hamann. Der Kopf kahlgeschoren, in den Bauch ein Kreuz geritzt – unverwechselbar markiert der Serienmörder Thomas Bach seine Opfer. Als er nach einem Lawinenabgang seinem Gefangenentransport entfliehen kann, herrscht Angst in einem kleinen bayerischen Dorf. Von der Außenwelt abgeschnitten, sind die Menschen der schrecklichen Gewissheit ausgeliefert: Bach versteckt sich unter ihnen! Bereits am nächsten Morgen wird die Leiche einer Frau gefunden, mit kahlem Kopf und Kreuzmarkierung. Für die Studentin Katja Reichenberger und die verletzte Polizistin Claudia Jensen beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn der Schnee verwischt alle Spuren …

HIER geht’s zur REZENSION! →

Produktdetails:
ISBN-10: 978-3-95649-117-7
Erscheinungsdatum: 10.3.2015
Verlag: Mira Taschenbuch
Einband: Taschenbuch
Sprache: deutsch

Seitenanzahl: 320
Gewicht: 395 g
Maße: 20,5 x 14,1 cm

Preis: 11,30 Euro


Rezension

Katja Reichenberger ist auf dem Weg in den wohlverdienten Skiurlaub. Aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse passiert auf der Autobahn ein Unfall und sie ist gezwungen einen Umweg über eine Landstraße zu nehmen. Als plötzlich eine Lawine abgeht. Katja hat gerade noch Glück im Umglück und kommt mit dem Schrecken davon. Die beiden Autos hinter ihr wurden allerdings von der Lawine mitgerissen, darunter auch ein Polizeiwagen mit einem Gefangenentransport. Die verschütteten Autos können zwar vom Schnee befreit werden, doch vom verurteilten Frauen-Serienmörder Thomas Bach fehlt jede Spur.
Abgeschnitten von der Außenwelt herrscht daher im kleinen bayrischen Dorf Angst und Schrecken. Bereits am nächsten Morgen wird die Leiche einer Frau entdeckt. Der Mord trägt seine Handschrift, doch können sie Thomas Bach rechtzeitig finden, bevor noch mehr geschieht?

Abgeschnitten von der Außenwelt, ein entkommener Serienmörder und es gibt kein Entkommen – ein perfekter Schauplatz für einen Thriller und ganz nach meinem Geschmack. Es folgen drei rasante Tage. Neben der Suche nach Thomas Bach, die sich als äußerst schwierig erweist, kommen auch noch alte und längst begrabene Geschichten der Dorfbewohner ans Tageslicht und plötzlich scheint nichts mehr so wie es ist.
Eine spannungsgeladene Mischung und keine Zeit für Langeweile!
Die Autorin Cordula Hamann führt den Leser bei der Tätersuche immer wieder gekonnt auf das Glatteis. Ihr Schreibstil ist flüssig und fesselnd. Die Protagonisten wirken authentisch. Die Spannung wird bis zum Ende aufrecht erhalten, allerdings von einem raschen Ende abgelöst.

Aufgrund des Klappentextes hatte ich mir zwar einen anderern Verlauf der Geschehnisse erwartet, „Spurlos im Schnee“ konnte dennoch überzeugen. Äußerst spannend und auf jeden Fall lesenswert!

Urteil: SEHR GUT

HIER kannst du das Buch kaufen!

http://www.bloggdeinbuch.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.