[HOTELCHECK] St. Martins Therme Lodge

Wie jedes Jahr haben wir uns auch letztes Jahr im Winter wieder eine Auszeit gegönnt und ein paar Tage in einer Therme verbracht. Die Wahl fiel dieses Mal auf die St. Martins Therme Lodge im Burgenland (7132 Frauenkirchen).

Quelle: St. Martins Therme Lodge

Das außergewöhnliche „SAFARI“-Konzept der St. Martins Therme, welche am Rande des UNESCO-Welterbes Fertö-Neusiedler See liegt, bietet eine einzigartige Kombination aus Wellness und Entdeckertum.

Die Highlights:
– großzügige Wellness- und Thermalwasserlandschaft auf 2.000 m² Wasserfläche mit 5 Innen- und 3 Außenbecken
– Natrium-Hydrogencarbonat-Chlorid-Thermal-Mineralwasser mit 43°C und einem phWert von 7,9 aus einer anerkannten Heilquelle des Burgenlandes
– ausgedehnte Ruheräume mit Ausblick in die Natur
– einzigartige Landschaft der pannonischen Tiefebene
– hauseigener Badesee (Mai bis September – je nach Wetterlage – nutzbar)
– 4 Sterne Superior Hotel
– 128 Doppelzimmer, 50 Suiten, hoteleigener SPA-Bereich

HIER geht’s zum Check! →

In der St. Martins Therme Lodge haben wir 3 Tage / 2 Nächte im Doppelzimmer Seeblick verbraucht zu einem Preis von 220,15 Euro (zzgl. 1,50 Euro Ortstaxe) pro Person.

Folgende Leistungen waren enthalten:

  • ein Willkommens-Gruß aus der Region
  • die Minibar mit alkoholfreien und alkoholischen Erfrischungen (je Nächtigung)
  • ein kraftvolles Frühstücks-Buffet für einen gesunden Start ins Abenteuer
  • 5-gängiges Abendessen als Wahlmenü inklusive Salatbuffet und Käse vom Brett
  • eigenes Lodge Spa mit Thermal- und Saunalandschaft – nur für unsere Lodgegäste
  • kostenloser Zugang in die St. Martins Therme mit Thermalwasserbecken und Saunabereich;
  • zahlreiche Abenteuer in und rund um St. Martins wie z.B. der Entdeckerpfad, die Aqua-Gymnastik in der Therme u.v.m.
  • ihre Cardio- und Fitness-Zone für Training, das Spaß macht
  • eine Badetasche inklusive Bademantel, -tuch und Slipper für die Dauer des Aufenthaltes

Am Anreisetag kann die öffentliche Therme sowie der hauseigene Thermal- und Saunabereich bereits ab 09.00 Uhr kostenfrei genutzt werden. Check In vom Zimmer ist ab 16.00 Uhr möglich und am Abreisetag kann man bis 12.00 Uhr im Zimmer bleiben, sowie auch in der Therme.
Auf Wunsch kann gegen eine Aufzahlung von EURO 11,– pro Person am Abreisetag die gesamte Thermal- und Saunalandschaft bis 22.00 Uhr genossen werden. Ab einer Buchung von 3 Nächten ist diese Nutzung kostenfrei inkludiert.

Jedes der 178 Lodge-Zimmer verfügt über einen eigenen Holz-Balkon, ein großzügiges Badezimmer mit Tageslicht und getrennt begehbarem WC, Flat-TV inkl. Radiofunktion, Safe, Minibar, Internetanschluss, Klimaanlage, Föhn und Kosmetikspiegel.


ZIMMER
Superior Room – Doppelzimmer Seeblick:

Das Zimmer verfügt über 32 m² und teilt sich wie folgt auf:

Quelle: St. Martins Therme Lodge

Das Zimmer ist passend zum Safari-Thema in verschiedene Brauntöne gehalten:

St. Martins Therme Lodge

Das Zimmer ist sehr freundlich und gemütlich eingerichtet. Für die unterste Zimmerkategorie sogar sehr elegant, modern und ein wenig luxuriös. Man fühlt sich sofort wohl und das bequeme Bett ist mit seinem Himmel ein echter Hingucker!
Die Zimmertemperatur lässt sich regeln und wird auch im Winter – wenn man will – schön warm. WC/Bad ist zusätzlich auch noch mit einer Fußbodenheizung ausgestattet.
Auch der Balkon hat eine angenehme Größe, aufgrund des Sauwetters hat man allerdings keinen schönen Ausblick auf die schöne Landschaft und den tollen See 🙁
Auch erwähnenswert – die Minibar! Diese ist mit Wasser, Säften und Bier gefüllt und kann ohne Aufpreis geleert werden 🙂


KULINARIK
(Halbpension)

Quelle: St. Martins Therme Lodge

Kraftvolles Frühstücks-Buffet:

Quelle: St. Martins Therme Lodge

Das Frühstücks-Buffet ist sehr reichhaltig und lässt absolut keine Wünsche offen! Frisch zubereitete Omletts, weiche Eier, Wurst, Käse, (Frucht-)Aufstriche, Fruchtsäfte (auch frisch gepresst), Sekt, Obst, Gemüse, Joghurt, usw. usw.
Auch erwähnenswert: viele Produkte stammen aus der Region!

Snacks:
Am Nachmittag findet man im Hotel zusätzlich (kostenlos) Obst, Trockenfrüchte und Nüsse. Im hoteleigenen Sauna-Bereich kann man sich zudem immer (kostenlos) etwas zu trinken holen.

5-gängiges Abendessen als Wahlmenü inklusive Salatbuffet:

Eingeläutet wird das Abendessen mit einem Gruß aus der Küche. Vor- und Hauptspeise können gewählt werden und werden serviert. Nachspeise gibt es „nur“ eine, auch diese wird serviert.
Zusätzlich kann man sich auch noch an einem großen Buffet bedienen, welches sowohl viele Salate, als auch kleine Vorspeisen/Häppchen, kleine Nachspeisen und eine ordentliche Auswahl an Käse bietet.
Auch hier bietet das Buffet und das Wahlmenü wieder für jeden Geschmack etwas und lässt somit keine Wünsche offen! Köstlich und hochwertig – eine wahre Gaumenfreude!

Mein Wahlmenü am ersten Abend:
-Gefüllter Paprika auf Gemüse-Tarhonya-Salat und Estragnosauce
– Picatta vom roten Welsfilet auf Paradeiserreis mit Blattspinat und Limettensauce
– Schnitte von Marscapone und Kaffee mit glacierten Birnen und Rosmarinreis

St. Martins Therme Lodge

Mein Wahlmenü am zweiten Abend:
– Seewinkler Schafskäse vom Hautzinger aus Tadten in der Nusskruste mit Kürbis-Apfelchutney und Thymian-Honig
– Variation von Süß-wasserfischen auf Curcuma-Senfkohl-Ragout und Chili
– Nuss-Schokoladenauflauf auf glacierten Apfelspalten mit Cassiseis und Sabayon

St. Martins Therme Lodge


THERME

Hoteleigener Bereich exklusiv für Lodgegäste:
– Thermalinnenbecken, 89 m², 35°C
– Ghermalaußenbecken, 120 m², 35°C
– Seewasserbecken, 307 m²

Quelle: St. Martins Therme Lodge

– Sauna „Heideboden“
– Softsauna „Hansag“
– Dampfbad „Seewinkel“

Das Hotel bietet für die hoteleigenen Gäste einen eigenen SPA-Bereich. Da ich keine Sauna-Gängerin bin, ist mir dieser Bereich etwas zu klein und bietet mir persönlich zu wenig Abwechslung. Ruhe und Entspannung findet man dennoch 🙂

öffentlicher Bereich:
– Innen- und Außenbecken mit Wasser-Luftsprudelsitze und Massagedüsen
– Aktiv-Becken mit kostenl. Fitnessangeboten wie Aqua Nordic Walking, Aqua Boxing, etc.
– Outdoor Sole Becken
– Kalt- und Warmwasserbecken mit Massagedüsen
– Relax-Whirlpool
– großer Badesee mit Liegewiese (Mai bis September, je nach Wetterlage)

Quelle: St. Martins Therme Lodge

– Schilfrohrsauna mit geführten Sauna-Spezial-Aufgüssen mit Cremen und Peelings
– Kieselsauna mit geführten Sauna-Spezial-Aufgüssen mit Cremen und Peelings
– Pannoniasauna Exklusiv
– Salzgras – Dampfad
– Steppenkräuter – Dampfad

Der öffentliche Bereich ist dafür ganz nach meinem Geschmack! Diverse Becken, zahlreiche unterschiedliche Massagedüsen und großzügige, sehr schöne Ruheräume. Im Aktiv-Becken finden zudem täglich mehrere kostenlose Fitnessprogramme statt. Die Programme sind abwechslungsreich, fordernd und machen großen Spaß.
Mein Freund hat sich immer wieder gerne in der Sauna aufgehalten. Besonders die geführten, unterschiedlichen Sauna-Spezial-Aufgüssen mit Cremen und Peelings haben es ihm angetan.


SPA-BEREICH

Quelle: St. Martins Therme LodgeAuch hier werden u.a. Massagen, Entspannungstechniken und Beauty-Behandlungen angeboten.

Quelle: St. Martins Therme Lodge

Gegönnt habe ich mir eine 60-minütige FußpflegeZeit (Fußbad, Fußpeeling, Fußpackung, Fußmassage) um 69 Euro. Sehr entspannend, wohltuend und empfehlenswert!


ZUSATZANGEBOT (teilweise gegen Aufpreis; haben wir nicht genützt)

Die St. Martins Therme & Lodge liegt in unmittelbarer Nähe zum zentralen Seewinkel, nördlich der bekannten Nationalpark-Bewahrungszone: Apetlon – Lange Lacke.
Als erste Lodge Mitteleuropas bietet St. Martins fachkundig geführte Entdeckertouren auf internationalem Niveau an. In kleinen Gruppen mit hochwertiger Ausrüstung und einem fixen St. Martins Ranger–Team erlebt man ein außergewöhnliches, exklusives Programm, wie zum Beispiel (auch persönliche) Safaris, Birdwatching und Foto-Guiding.
Auch diverse Laufstrecken, Radwege und den Jakobsweg Burgenland gibt es zu entdecken.



Mein Hotelcheck

Das Design des Hotels St. Martins Therme Lodge ist genauso einzigartig wie das verfolgte „Safari“-Konzept. Das Hotel ist elegant, modern, gemütlich und genauso wie die traumhaften Zimmer und die Kleidung der freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeiter in unterschiedliche Braun- und Grüntöne gehalten. Insgesamt sehr stimmig. Ein Ort der sofort zum Wohlfühlen und Entspannen einlädt.
Ein gelungener, erholsamer und toller Aufenthalt, den wir gerne wiederholen werden – gerne auch mal bei schönerem Wetter um auch die Aussicht genießen und den Badesee nutzen zu können!
Zum Abschied gab es dann auch noch einen kleinen Wecken Brot mit auf den Weg 🙂

Urteil: SEHR GUT

http://www.stmartins.at/

7 Gedanken zu „[HOTELCHECK] St. Martins Therme Lodge

  1. Hallo liebe Bianca. Wau sag ich da nur, toller Bericht, super Therme und leckeres Essen, klingt sehr einladend. Das klingt sogar so gut, dass ich schon ernsthaft überlege, dort heuer auch drei Tage zu verbringen. Muss deinen Bericht gleich am Abend meiner Familie präsentieren. Super schön schauts dort aus.
    Liebe Grüße Gitti

  2. Diese Lodge + Therme ist einfach super! Waren schon dreimal Nächtigungsgäste (einmal davon sogar in der Suite mit Whirlpool) und auch als mal Tagesgäste mit dem Fahrrad dort.

    Sehr, sehr schönes Ambiente, leckeres Essen, tolle Zimmer, usw……einfach traumhaft!
    Unsere Lieblingstherme!!!!

    Auch im Sommer zu empfehlen, der Badesee ist super zum Schwimmen und der Strand mit Strandbar auch super!

  3. Pingback: [REVIEW] Mit Gusti Leder stilvoll reisen! | GENUSS-FEE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.