Kalte Gräber von Elizabeth Heiter

Neues Bild (2)

Inhalt:
Elizabeth Heiter nimmt den Leser mit auf eine nervenaufreibende Reise in die Welt der Serienmörder.
Jeder Fundort erzählt eine Geschichte. Und diese lässt FBI-Profilerin Evelyn Baine das Blut in den Adern gefrieren. Die Leichen zweier entsetzlich misshandelter junger Frauen, senkrecht bis zum Hals im feuchten Waldboden eingegraben. Die Gesichter zerstört durch Witterung und wilde Tiere. 
Das Werk des „Totengräbers von Bakersville“.
Scheinbar willkürlich macht er Jagd auf junge Frauen und hortet ihre Leichen. Evelyn weiß, um den Totengräber zu erwischen, muss sie ihm geben, was er will – und das ist sie selbst.

HIER geht’s zur Rezension! →

Produktdetails:
ISBN-10: 3-9564900-0-2
Erscheinungsdatum: 10.3.2014
Verlag: Mira Taschenbuch
Einband: Taschenbuch
Sprache: deutsch

Seitenanzahl: 320
Gewicht: 393 g
Maße: 20,6 x 14,2 cm

Preis: 10,30 Euro


Rezension

Evelyn Baine ist zielstrebig, ehrgeizig, ein Workaholic und eine erfolgreiche FBI-Profilerin. Bereits in jungen Jahren – als Evelyns beste Freundin Cassie entführt wurde und nie gefunden wurde – stand ihr Berufswunsch fest und heute zählt sie zu den Besten in ihrem Job. Als Profilerin erstellt sie Profile von Straftätern um diese leichter ausfindig und schließlich auch dingfest zu machen.
Als in Bakersville zwei ermordete Frauen, die bis zum Hals senkrecht vergrabene wurden, gefunden werden, wird Evelyn als Profilerin zum Fall hinzugezogen. Dabei gerät sie ins Visier des brutalen Serienmörders und wird sein nächstes Opfer…

Das Cover und der Titel sind sehr gut gewählt und vor allem Programm!
Die Geschichte ist spannend und fesselnd. Der Schreibstil locker, leicht und flüssig. Die Profilerin Evelyn Baine ist sympathisch, allerdings etwas zu schreckhaft. (Für meinen Geschmack „wirbelt“ sie einfach zu viel „herum“.)
Mir gefällt der neue Ermittlungsblickwinkel aus der Sicht einer Profilerin. Es ist sehr interessant wie sie anhand des Tatortes ein Täterprofil erstellt und so wesentlich zur Tätersuche beiträgt.
Leider wird dem Showdown einiges an Spannung genommen, da man schon vorher erfährt wer der Täter und was sein Motiv ist.
„Kalte Gräber“ ist das Debüt der jungen Autorin Elizabeth Heiter und der Auftakt einer spannenden Thriller-Reihe mit der FBI-Profilerin Evelyn Baine.
Sicherlich kann noch einiges verbessert werden, doch für ein Debüt ist „Kalte Gräber“ gut gelungen und absolut lesenswert!
Auf Evelyn Baines zweiten Fall bin ich jetzt schon gespannt. Ich werde ihn mir mit Sicherheit zu Gemüte ziehen. So viel sei verraten: es soll Cassies Entführung aufgedeckt werden!

Urteil: GUT

HIER kannst du dir das Buch kaufen!

http://www.bloggdeinbuch.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.