REZEPT: Hugo Torte

Neues Bild

Zutaten:
für den Teig:                                               für die Creme:
50 g Butter                                                 6 Blatt Gelatine
4 Eier                                                         400 g Naturjoghurt
150 g Zucker                                             400 g Frischkäse
180 g Mehl                                                 50 g Zucker
1 TL Backpulver                                        100 ml Prosecco oder Sekt
50 ml Holunderblütensirup                        Saft einer Zitrone

für den Tortenspiegel: 
1 P. Tortengelee, klar
125 ml Holunderblütensirup
125 ml Wasser
1 Bund Minze

HIER geht’s zur Zubereitung! →

Zubereitung:
– Backofen auf 180°C vorheizen und eine Tortenform befetten.
– Butter, Zucker und Eier schaumig rühren.
– Das mit Backpulver vermischte Mehl unterrühren.
– Teig ca. 30 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.
– Biskuitboden einmal waagrecht durchschneiden.

– Gelatine laut Packungsanweisung einweichen.
– Joghurt, Frischkäse, Zitronensaft und Sirup verrühren.
– Zucker mit Sekt erwärmen und Gelatine darin auflösen.
– Gelatinemischung unter die Creme rühren.
– Creme ca. 30 Minuten kühl stellen, bis sie ins gelieren beginnt.

– Um den unteren Biskuitboden einen Tortenring stellen.
– Die Hälfte der Joghurtmasse darauf verteilen.
– Den zweiten Biskuitteil darauf geben.
– Übrige Creme drauf geben und Torte mindestens 2 Stunden kalt stellen.

– Tortengelee laut Packungsanweisung mit Wasser und Holunderblütensirup zubereiten.
– Auf die Torte gießen und kalt werden lassen. (Am Besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.)
– Den Tortenring entfernen und den Rand mit Minzeblätter verzieren.

Hinweise:
– Statt Prosecco bzw. Sekt kann auch Orangensaft verwendet werden.
– Statt Frischkäse kann man auch Topfen verwenden.
– Ich habe statt der Minzeblätter Zitronenmelisse-Blätter verwendet und diese mit etwas geschlagenen Obers fixiert. (Man könnte die Blätter auch auf die Creme geben und danach erst das Tortengelee darüber geben.)

Neues Bild (1)

Gutes Gelingen!

3 Gedanken zu „REZEPT: Hugo Torte

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.at registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.at/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.