REZEPT: Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte2

Zutaten:
150 g Butter                                                     für die Fülle:
140 g Staubzucker                                          1 Glas Weichseln
1 P. Vanillezucker                                            1 P. Vanillepudding-Pulver
6 Eier                                                                Zucker
100 g Schokolade
100 g geriebene Mandeln                                 für die Parisercreme:
30 g Brösel                                                       1 B. Schlagobers
40 g Mehl                                                          250 g Schokolade
1 Msp. Backpulver

zum Garnieren:
2 B. Schlagobers
geraspelte Schokolade

Hand

Hier geht’s zur Zubereitung! –>

Zubereitung:
– Backrohr auf 180 Grad vorheizen und Tortenform vorbereiten.
– Schokolade erweichen.
– Schnee schlagen.
– Abrieb aus Butter, Zucker, Vanillezucker und Dotter bereiten.
– Die erweichte Schokolade einrühren und die geriebenen Nüsse dazugeben.
– Brösel, Mehl und Backpulver vermischen und abwechselnd mit Schnee unter den Teig mischen.
– Teig in Tortenform füllen und ca. 1 Stunde backen.
– Auskühlen lassen und zweimal durchschneiden.

– Vanillepudding zubereiten. Statt der Milch jedoch den Saft der Weichseln verwenden.
– In den heißen Pudding Weichseln einrühren.

– Für die Parisercreme Schlagobers erhitzen und Schokolade einrühren.

– Torte zusammen setzen. Tortenring zur Hilfe nehmen.
– Tortenboden – Weichselpudding – Tortenboden – Parisercreme – Tortenboden.
– Torte kühl stellen, damit alles schön fest wird.

– Torte mit geschlagenem Obers verkleiden.
– Geraspelte Schokolade über Torte und auch auf den Rand streuen.
– Röschen spritzen und mit Weichseln garnieren.

Hinweise:
– Ich mache die Parisercreme nicht selber, verwende dafür die Dr. Oetker Paradiescreme (Schokolade). Diese wird mit Milch hergestellt. Geht schnell, gelingt immer, schmeckt köstlich und ist ärmer an Kalorien.
– Ich stelle die Torte immer über Nacht in den Kühlschrank, so kann sie schön fest werden und der Boden nimmt meiner Meinung nach die Aromen besser auf.
– Mir reicht zum Verkleiden der Torte ein Becher Schlagobers.

Schwarzwälder Kirschtorte1

 

Gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.