ZWEI Monate als ZWEIFACH-Mama…

Wie die Zeit vergeht… Dominik ist schon wieder 2 Monate alt…

Die Geburt war kein Zuckerschlecken, doch die Schmerzen beim Versuch einer „normalen“ Geburt sind vergessen und die Narbe vom letztendlich doch durchgeführten Kaiserschnitt ist mittlerweile auch gut verheilt.
Gerald war – dank Papamonat – für mich in der ersten Zeit als frischgebackene Zweifach-Mama eine große Unterstützung und Hilfe. Zudem konnte sich Daniel in aller Ruhe an seinen Bruder gewöhnen und problemlos immer wieder mal Zeit alleine mit Mama oder Papa verbringen – „Quality Time“ sozusagen, die er sehr genoßen hat und nach wie vor auch sehr genießt.

Nun sind wir seit einiger Zeit wieder „alleine“ (denn Papa muss wieder arbeiten) und wir haben schön lagsam auch einen Rhythmus zu dritt im Alltag gefunden – auch wenn kein Tag dem anderen gleicht und jeder eine neue Herausforderung oder Überraschung mit sich bringt. Kein Wunder mit Baby und Kleinkind!
Es ist nicht immer leicht, manchmal auch zum Verzweifeln, denn zwei Hände sind bei zwei noch so kleinen Kindern einfach zu wenig, immerhin möchte bzw. braucht einer von beiden immer was – dennoch kommen wir ganz gut durch den Tag und ich genieße die Zeit mit meinen Strizis 🙂

Der Haushalt bleibt zwar oftmals (noch) etwas liegen, doch Daniel scheint glücklich und Dominik zufrieden. Und das ist es doch was zählt! Für mich zumindestens 🙂

Der Blog ist zwar auch mein „Baby“ aber die Familie geht einfach vor 🙂
Aus diesem Grund werden zwar weiterhin Beiträge, Produktvorstellungen, etc. hier regelmäßig erscheinen, allerdings nicht in der bisher gewohnten Häufigkeit. Wieviele Beiträge es dann tatsächlich im Monat hier geben wird, steht noch in den Sternen… Auf Facebook und Instagram wird es mit Sicherheit öfters ein „Lebenszeichen“ von mir bzw. uns geben 🙂
Im April wollte ich auf dem Blog eigentlich wieder durchstarten, jedoch ist es zurzeit etwas stressig bei uns. Es stehen einige Termine an und es sind noch einige Vorbereitungen für die Taufe Ende April – zu treffen.
Tauftorte ist bestellt, Lokal reserviert… Kleidung steht noch nicht für alle von uns fest und offiziel eingeladen haben wir auch noch nicht alle. Dies wird die Tage aber noch nachgeholt!
Die Einladungen für die Taufe und Dankeskarten haben wir dieses mal bei Fotofabrik.de drucken lassen und wir sind mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Kein Wunder immerhin konnten wir uns von dem  Spitzen-Service und dem tollen Ergebnis bereits im November – beim Erstellen des Foto-Adventkalenders und der personalisierten Merci-Schokolade – schon überzeugen.
Doch seht selbst:

Kann sich sehen lassen, oder?
(Die Fotos haben wir übrigens bei einem Newborn-Shooting durch die talentierte und äußerst freundliche Fotografin Jana Voglauer (Studio in 3250 Wieselburg) machen lassen!)

Wir freuen uns schon auf die Taufe und hoffen auf einen schönen Tag mit der Familie.
Danach beginnt für gewöhnlich das „Hoamsuacha„. Familie, Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen,… kommen in den nächsten Wochen und Monaten um Dominik zu sehen und uns zu Beglückwünschen.
Ihr seht es tut sich so einiges bei uns! 🙂

Und ansonsten genießen wir einfach die Zeit zu viert, diese verrinnt nämlich viel zu schnell und im Nu sind unsere kleinen Strizis groß. Ich kann mich noch erinnern, als wär es gestern, als Daniel noch so klein war und mittlerweile ist er schon wieder zwei Jahre…

Liebe Grüße
Genuss-Fee

2 Gedanken zu „ZWEI Monate als ZWEIFACH-Mama…

  1. Geniesse die Zeit mit deinen „striezis“ – auch wenn es manchmal hart ist, die schönen Momente überwiegen 🙂
    Deine Einladungen und Danke Karten sehen toll aus!!!

    Liebe Grüße Edith

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.