[NEU] Neutrogena HYDRO BOOST

Als Insider durfte ich zusammen mit 6.999 anderen Insidern (aus Österreich, Deutschland und der Schweiz) zwei Produkte aus der neuen Pflegeserie (erhältlich seit 1.1.2017)Hydro Boost“ von Neutrogena testen. Diese wurde speziell für die „Übergangshaut“ zwischen 25 und 40 Jahren entwickelt

Die neue Hydro Boost Linie bietet mit 6 innovativen Produkten ein ganzheitliches, feuchtigkeitsanreicherndes Gesichtspflegeritual für normale und Mischhaut sowie trockene Haut. Leichte Texturen und neuartige Formulierungen versorgen die Haut kontinuierlich 24 Stunden lang mit intensiver Feuchtigkeit und schützen die Hautbarriere bei jeder Anwendung.
Das Ergebnis: glatte, spürbar geschmeidige und erfrischte Haut!

HIER geht’s zum Test! →

Und das sind die beiden Produkte die ich genauer unter die Lupe nehmen durfte:

Die Produkte im Detail:

Neutrogena Hydro Boost Gelée Reinigungslotion
– 200 ml, 5,95 Euro

Auch für sensible Haut geeignet. Ölfrei. Augenärztlich getestet.
Die leichte Formulierung der Geleé Reinigungslotion mit Hyaluronsäure und Glycerin entfernt Schmutz, Talg und Make-up. Gleichzeitig spendet sie wertvolle Feuchtigkeit und speichert diese in der Haut. Die Hautbarriere wird während der Reinigung geschützt. Für erfrischte und reine Haut.

Anwendung:
Mit einem Wattepad auf Gesicht, Augenpartie und Lippen auftragen. Kein Abwaschen nötig.


Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel
– 50 ml, 12,95 Euro

Für normale und Mischhaut. Ölfrei. Verstopft die Poren nicht.
Das Hydro Boost  Aqua Gel mit dem innovativen Hyaluron-Gel-Komplex speichert intensive Feuchtigkeit in der Haut und versorgt die Hautzellen 24h lang kontinuierlich mit Feuchtigkeit. Gleichzeitig wird die Hautbarriere geschützt. Die Haut ist glatt, spürbar geschmeidig und erfrischt. Das Aqua Gel zieht dabei schnell ein, ohne einen klebrigen Film zu hinterlassen.

Anwendung:
Täglich nach gründlicher Reinigung auf Gesicht und Hals in kreisenden Bewegungen auftragen.


Resultat

Mit meinen 29 Jahren falle ich genau in die Zielgruppe dieser Pflege und da ich ohnehin ein Fan von Neutrogena bin, hat es mich natürlich sehr gefreut als ich erfahren habe, dass ich als Tester ausgewählt wurde. Zudem bin ich schon lange auf der Suche nach der passenden Pflege für mich, immerhin gibt es vor allem Produkte für junge oder eben für reife Haut. Für dazwischen ist es schon etwas schwieriger.
Die Produktauswahl, das Design sowie das Pflegeversprechen der neuen Hydra Boost Pflegelinie von Neutrogena finde ich sehr ansprechend.

Die beiden getesteten Produkte zeichnen sich durch einen besonders angenehm frischen Duft, durch eine leichte Textur und Formulierung aus. Bereits bei der Anwendung spührt man die intensive Feuchtigkeit die der Haut zugeführt wird. Sehr angenehm. Die Haut wird erfrischt und gepflegt zugleich.

Bei der Neutrogena Hydro Boost Gelée Reinigungslotion gefällt mir außerdem die leichte Anwendung. Einfach Pumpspender betätigen und das erfrischende Reinigungsgel mit einem Wattepad auftragen. Anschließend ist kein Abwaschen möglich. Das Gel bzw. die intensive Feuchtigkeit wird von der Haut aufgenommen und die Haut gepflegt. So ganz gut, doch mit der Reinigungsleistung bin ich nicht wirklich zufrieden. Leider!
Ich trage nun wirklich nicht viel Make-Up, meistens eine Foundation, Puder und Mascara – nichts davon ist wasserfest, doch das Gel entfernt einfach nicht „wie versprochen“ Make-Up restlos. Die Haut fühlt sich zwar nach der Anwendung erfrischt an, aber nicht zu 100% sauber.

Auf dem oberen Bild mit (den drei) Wattepads sieht man was die Neutrogena Hydro Boost Gelée Reinigungslotion an Make-Up von meinem Gesicht entfernt hat. Habe anschließend zum Test noch mit einem anderen Reinigungsprodukt nachgearbeitet und siehe da (das untere Bild mit den zwei Wattepads) es befindet sich immer noch genügend Make-Up auf dem Gesicht. Habe es natürlich öfters als nur einmal probiert, das Ergebnis war immer wieder das selbe. Enttäuschend wie ich finde! Immerhin soll die Reinigungslotion  Make-up, Schmutz und Talg restlos entfernen. Bei mir hat es jedoch nie funktioniert, daher ist das Produkt – trotz angenehmer Formulierung – bei mir auch DURCHGEFALLEN.

Ganz anders sieht es da mit dem Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel aus. Es hält was es verspricht. Angenehm erfrischend, spührbar geschmeidigere Haut und intensive, langanhaltende Feuchtigkeitszufuhr ohne dabei einen klebrigen Film zu hinterlassen. Eine tolle Feuchtigkeitspflege, die ich gerne weiterempfehle!

Danke, TheInsider & Neutrogena!

4 Gedanken zu „[NEU] Neutrogena HYDRO BOOST

  1. ich durfte auch testen 😀
    die reinigungslotion ist wirklich noch verbesserungswürdig !!
    das gel zieht soooo schnell ein, ratz fatz und meine haut hat es getrunken 😉
    habe echt sensible haut und von der verträglichkeit finde ich die produkte ganz toll !!

    lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.