[GEWINNSPIEL] Schön gepflegte Haare mit Nivea Hair Produktset!

Im Herbst/Winter werden unsere Haare besonders strapaziert!
Sehr kalte Temperaturen, ständig eine Mütze auf den Kopf, Heizungsluft und häufiges Föhnen können das Haar mit der Zeit austrocknen, Juckreiz fördern und das Haar spröde aussehen lassen. Daher kommt es gerade jetzt auf die richtige Pflege an!

Und um euch bei der Wahl der passenden Produkte etwas zu unterstützen, verlose ich – in Kooperation mit Beiersdorfdrei tolle Nivea Hair Produktsets!

Nivea Hair Produktset 2

Ein Set bzw. eines der bezaubernden Nivea Beautybags besteht aus:
1 x NIVEA Reparatur und gezielte Pflege Shampoo – 250 ml
(Gezielte Reparatur, wo sie benötigt wird! Die intelligente Reparaturformel erkennt selbstständig Haarschäden und repariert diese Partien gezielt.)
1 x NIVEA Reparatur und gezielte Pflege Spülung – 200 ml
(Gezielte Reparatur, wo sie benötigt wird! Die intelligente Reparaturformel erkennt selbstständig Haarschäden und repariert diese Partien gezielt.)
– 1 x NIVEA NIVEA Diamant Glanz & Pflege Schaumfestiger – 150 ml
(Der pflegende Schaumfestiger für mittellanges und langes Haar spendet strahlenden Glanz, Geschmeidigkeit und einen 24-Stunden-Halt.)
– 1 x NIVEA Diamant Glanz & Pflege Haarspray – 250 ml
(Das Glanz Haarspray für atemberaubend schönes Strahlen schenkt dem Haar einen glamourösen Diamantschimmer und einen extra starken Halt.)

Genau das Richtige um deine Haare wieder gepflegt und gestärkt aussehen zu lassen, es zu schützen und einem wunderschönen Glanz zu versehen! Nicht wahr?

Nivea Hair Produktset 1

Um eines der drei tollen Nivea Beautybags zu gewinnen, verrate mir einfach bis zum 3.2.2016 (23:59 Uhr) DEIN Geheimnis schön gepflegter Haare per Kommentar und schon nimmst du an der Verlosung teil!
(ACHTUNG: Der Versand der Produktsets erfolgt ausschließlich innerhalb Österreichs!)

Viel Glück!

Lg Genuss-Fee

http://www.nivea.at/

121 Gedanken zu „[GEWINNSPIEL] Schön gepflegte Haare mit Nivea Hair Produktset!

  1. Die Längen regelmäßig mit einer Maske zu behandeln und regelmäßig beim Frisör die Spitzen schneiden zu lassen macht schönes, gepflegtes Haar 🙂

      • ei sprödem Haar besteht die Gefahr es zu überpflegen – es hängt schlaff herab. Mittel mit positiv geladenen Polymeren, Hafer- oder Weizenproteinen spüren gezielt die negativ geladenen Schwachstellen im Haar auf und kitten kleine Löcher im Haarschaft. Durch diesen Magneteffekt bekommen die Haare nur dort Hilfe, wo sie es wirklich brauchen.

    • Ich habe blonde Haar und da wirkt ab und zu einfach etwas Zitrone…einfach in die Haare geben, einwirken lassen und ausspülen und das Blond glänzt wieder viel schöner. Hätte große Freude mit den Produkten!

    • ich wasche meine Haare jeden 2-3 Tag, mit Shampoo, dann Balsam, dann kommt noch Pflege rein und meine langen blonden Haare fallen wunderbar. Einmal im Monat gibts eine Haarkur.
      Morgens nach dem Föhnen massiere ich noch etwas Haaröl in die Spitzen.
      Und meinen Haaren gehts gut – sie sind mein Heiligtum.

    • Mein Geheimnis: die Haare IMMER lufttrockenen lassen, nicht täglich glätten, wenig Stylingprodukte verwenden und nur 2-3x pro Woche waschen!!!

    • Eine Haarpackung aus einem Eidotter, 1Esslöffel Alkohol und 1 Esslöffel Rizinusöl. Auf die Kopfhaut und in die Haare einmassieren.
      Mindestens 1 Stunde einwirken lassen und dann mit Shampoo auswaschen. Diese Packung alle 1-2 Wochen lässt die Haare wachsen und pflegt.(Wenn sie sehr langes oder sehr viele Haare haben doppelte Menge machen)

    • nur alle 2-3 Tage die Haare waschen + Pflege
      nicht heiß föhnen und davor einen Fönschutz verwenden
      alle 2 Wochen ein Haarkur

    • Ich schneide meine Spitzen regelmäßig selbst. Habe Naturlocken und verzichte somit auf Föhnen um das Haar keiner starken Hitze auszusetzen. Ich flege es mit schwerelosem Pflegeöl und gebe regelmäßig Masken nur auf die Spitzen. Meine Haare wasche ich 3 mal die Woche mit nur ganz wenig Shampoo und das Shampoo auch nur auf die Kopfhaut, damit die Spitzen nicht austrocknen.

    • Da ich sehr feine Haare habe, ist für mich das Nivea Volumen Shampoo einfach ideal, statt Balsam, verwende ich nur eine leichte Sprühkur, da die Haare sonst zu sehr durchhängen.

    • Ich mache mir die Haare zuerst schön warm nass, dann massiere ich das Shampoo und ggf. die Spülung ein, danach warm ausspülen und dann zumindest eine Minute lang kaltes Wasser über die Haare laufen lassen. Das erfrischt und die Haare fühlen sich nachher irgendwie besser an.

  2. Habe eigentlich alles probiert. Von diversen Ölen, kalten Spülungen, verschiedene Stylingprodukten bis Lockenstab, Glätteisen usw. Mein Geheimnis ist eigentlich kein Geheimnis: immer schön Spitzen schneiden 🙂

  3. Ich gebe alle zwei Wochen Kokosöl in die Haare mit einem Kleks Haarmaske, Turban aus einem alten Shirt drüber und die ganze Nacht einwirken lassen, am nächsten Tag wie gewohnt waschen. Die Haare sind anschließend seidig weich. Dieses Ritual hab ich von meiner Mama übernommen dass sie bei uns Kindern schon manchmal gemacht hat 😀 Meine Friseurin lobt mich immer dass ich keinen Spliss habe . Liebe Grüsse

  4. Die Haare regelmässig mit einer Maske pflegen, an der Luft trocknen lassen und nicht allzuviel Stylinghitze! Falls ich das Glätteisen verwende, kommt immer ein Hitzeschutz drauf, um die Haare zu schonen

  5. Mein Geheimnis ist Kokosöl! Wirkt toll, fühlt sich genauso an und riecht wunderbar! Und das Beste: Nicht nur für Haare gut! Auf jeden Fall würd ich mich über so ein „Bag“ voller Haargoodies sehr freuen! :-))

  6. Ich verwende regelmässig repair Spülungen und regelmäßiges waschen ist ein must have bei mir, sonst fühle ich mich unwohl und das spiegelt sich irgendwie in meinen Haaren wieder.

  7. Oh, so ein Set wäre ganz toll! Mein Geheimnis ist alle 2 Monate die Spitzen schneiden. Ich gebe bei meinen feinen Haaren vor dem Haare waschen die Pflegeprodukte drauf und lasse sie einwirken! Mit dem Waschen geht alles gut weg und meine Haare fallen trotzdem gepflegt und seidig weich! Glg Nicole

  8. Ich wäsche meine Haare zweimal wochentlich und eine regelmäßige Haarkur , einmal im Monat ist ganz wichtig für gesund aussehendes Haar ! Besonders bei langem Haar (und ich hage Rapunzel lange Haare) bietet sich Olivenöl an, das dem Haar Glanz verleiht und Spitzen geschmeidig werden lässt. Öl anwärmen und nach dem Waschen in die noch feuchten Längen und Spitzen kneten. Mindestens eine halbe Stunde einwirken lassen, Alufolie um das Haar gewickelt ,anschließend auswaschen bis sich das Haar nicht mehr ölig anfühlt.
    Mfg, Dragana 🙂

  9. Mein Geheimnis ist die Haare nicht zu heiß waschen und auch nicht zu heiß föhnen. Auf gute Pflegeprodukte achten ! Habe selten Probleme mit kaputten Haaren.

  10. Keine Farbexperimente! Ich finde meistens steht einem eh einfach seine Naturhaarfarbe am besten. Vom vielen Färben werden die Haare einfach kaputt 🙁 da kann man die beste Haarpflege benutzen. Ich färbe meine Haare nicht. Maximal eine Glanztönung und habe immer schönes, gepflegtes Haar 🙂

  11. Mein Geheimniss? Tja wenn ich das kennen würde, meine Haar sind sehr „eigenlebig“ mal wollen sie das Schampoo der Marke XY dann wollen sie wieder ein anderes, weil ich sonst Schuppen habe usw… Würde mich über eine gezielte Pflege von Nivea natürlich sehr freuen, denn vl finde ich endlich eine Marke, die mein Haar auf Dauer gerne hat. Was ich noch sehr selten mache ist, dass ich meine Haare glätte oder sehr heiß föhne….

  12. Ich bin da wohl etwas minimalistisch, aber mein Geheimnis ist recht simpel – Shampoo plus Spülung (auch wenn die Faulheit manchmal siegt, aber es macht doch einen Unterschied, ob man nur wäscht oder auch pflegt). Und immer regelmäßig die Spitzen schneiden lassen!

  13. Hallo!
    Nicht zu oft waschen, die Haare in der Nacht mit einem invisibobble Haargummi zusammenbinden, um weniger „Reibefläche zu bieten und klassisch immer schön Spitzen schneiden lassen und auf gesunde Ernährung achten 🙂
    Liebe Grüße, Bettina

  14. Regelmäßig waschen und das mit dem richtigen Shampoo für dein Haar und am besten ist 2 mal wöchentlich eine olivenölkur zu machen das Haar ist danach wunderbar gepflegt und seidig

  15. Nivea macht die Haare schön, das ist mal kein Geheimnis.
    Nach der Haarwäsche 1 l lauwarmes Wasser einen Schuss Apfelessig, das lässt die Haare schön glänzen und schwemmt das kalkhaltige Wasser raus. Kokosöl einmal in der Woche in die Spitzen, da gibts keinen Spliss.

  16. Ich verwende immer eine Mischung aus 1 Ei und einer Flasche Weißbier.
    Dazu gebe ich noch einen Schuss Rosenblütenöl und massiere mir das Wunderelixir 1 mal in der Woche für 2 Minuten lang in die Haare!

  17. Das Geheimnis lautet auch die Kopfhaut regelmäßig mit feinen Ölen zu behandeln, dann wird das mit den Haaren von selbst damit sie schön aussehen und gepflegt sind.

  18. wenig fönen, wenns doch sein muss, nicht heiss , shampoo gut ausspülen und die haarwäsche immer mit kaltem wasser beenden 🙂

    lg

  19. Höchstens zweimal pro Woche Haare waschen, möglichst lufttrocknen lassen und nicht fönen, so wenig Pflegemittel wie möglich , aber das für das Haar richtige Shampoo verwenden (im meinem Fall: Shampoo für zur Trockenheit neigendes, lockiges Haar).

  20. Ich habe sehr lange Haare und schon ziemlich alles ausprobiert.
    Ich wechsle je nach Bedarf der Haarqualität und Jahreszeiten auch die Produkte weil Haar sich ja auch mitverändert
    regelmässiges Nachschneiden ist ebenfalls sehr wichtig

  21. Am Besten gelingt es mir wenn ich Bade, mit einem Pflegeschampoo die Haare wasche. Sie dann kurz nach dem Baden abtrockne (nicht Föhne) und dann mit einem repair einmassiere und trocknen lasse.

  22. Ich mache einmal pro Woche eine Kurpackung und ansonsten geb ich eine Spülung auf die Haare,
    wenn ich föhne, dann verwende ich einen Hitzeschutz

  23. Regelmäßiges Schneiden, Silikonfreie Haarprodukte und ab und zu eine Kur.
    Außerdem benutze ich jeden Tag in der Früh und am Abend ein Haaröl für geschmeidige Spitzen.

    Und das wichtigste überhaupt für gesunde Haare: Stress vermeiden! 😉

  24. Ich setze auf qualitativ hochwertige Produkte, gebe jedes Mal nach dem Haare waschen auch eine Spülung ins Haar und zudem regelmäßig Spitzen schneiden.

  25. Ich versuche, meine Haare so wenigen schädlichen Umwelteinflüssen auszusetzen wie möglich:
    Chlorwasser und Salzwasser sofort ausspülen, nasse Haare nicht intensiv kämmen, ausgeklügelter Wasch-Wochenplan ;-), und bei der Haarpflege auf hochwertige Produkte achten. Das beinhaltet Shampoo und Spülung. Wenn es geht vermeide ich Föhnen und benutze das Glätteisen nur ganz selten.

    Regelmäßige Friseurbesuche, um die kaputten Spitzen, runden meine Pflege ab.

  26. Ich habe sehr feines Haar und deshalb achte ich darauf meine Haare nicht zu oft zu waschen. Das beschwert meine Haare und mein Volumen geht verloren.

    lg Eva

  27. Mein Geheimnis ist es das Haar mit Bier und rohen Eiern zu behandeln – in Kombination. Zuerst die rohen Eier einmassieren und dann mit einem Bier „ausspülen“. Klingt seltsam, doch das macht die Haare super weich und glänzend.

  28. Ich lasse meine Haare meist lufttrocknen und verwende bei jeder zweiten Haarwäsche eine Balsamspülung. Regelmäßiges Spitzen schneiden lässt die Haare auch schön gepflegt wirken.
    Und die schönsten Frisuren lassen sich kreieren, wenn die Haare nicht ganz frisch gewaschen sind, sondern schon am Vortag gewaschen wurden.

  29. Ich habe sehr kurze Haare die ich monatlich schneide, daher haben meine Haare keine Chance kaputt zu werden und brauchen keine Pflege!

  30. 2-3mal pro Woche waschen mit Spülung +Balsam &spitzen schneiden lassen! Ein richtiges Geheimnis ist es ja nicht aber helfen tut’s aufjeden fall
    bis vor 3 Jahren hatte ich noch Schulterlanges Haar und heute sind sie 20 cm länger durch dieses tägliche Spülung+Balsam & Spitzen schneiden lassen
    Auch ein guter Tipp wäre die Haare öfters hoch gesteckt oder zu einem Zopf gebunden zu tragen dadurch werden die Spitzen nicht so schnell kaputt!

  31. Ich habe ein tolles Haaröl vom Friseur. Das gebe ich gern nach dem Waschen ins feuchte Haar und verwende es auch für die tägliche Pflege auf die trockenen Spitzen. Die Haare sind seither immer weich, die strohigen Zeiten sind vorbei.

  32. Mein Geheimnis für gepflegte Haare ist eigentlich ganz einfach: Ab und zu die Haare mal mit Essig auswaschen. Danach kann man es wie gewöhnlich einshampoonieren und auswaschen. Der Essig macht das Haar jedoch echt geschmeidig und weich, außerdem bekommt es (ich denke durch die Säure) einen schönen Glanz! Und man riecht es auch nicht, ehrlich 🙂

  33. Wichtig ist, für sich selbst das richtige Pflegeprodukt zu finden.
    Nicht zu oft die Haare waschen – täglich – kann nach meiner Meinung – nur schaden
    Zu Hause langes Haar hoch stecken und keine Gummis verwenden
    und wenn schon föhnen, dann bitte nicht zu heiß
    Abschließend eine gute Spülung regelmäßig – Nivea hat wirklich gute Produkte

    Mann sieht so ein Geheimnis ist schönes Haar auch nicht

  34. Man sollte die Haare nicht zu heiß waschen. Nach dem Waschen sollte man die Haare nicht föhnen, sondern lufttrocknen lassen. Wichtig ist es auch, dass man die Haare nicht trockenrubbelt. So bleiben die Haare gesund und glänzend.

  35. vor der Haarwäsche Olivenöl in die Längen und vor allem in die Spitzen einmassieren, ca. 1 Stunden einwirken lassen (idealerweise länger) und dann Haare wie gewohnt waschen 🙂

  36. ich wasche immer mit shampoo und balsam und verwende zum kämmen auch manchmal eine sprühspülung! alle 2 wochen nehme ich noch eine haarmaske, da mein haar leicht spröde wird!

  37. Hallo Ihr Lieben 🙂

    so ein echtes Geheimnis mit meiner Haarpflege habe ich nicht. Ich wasche alle 2-3 Tage und benutze stehts Spülung, sowie Sprühspülung und gelegentlich eine Kur für die Spitzen.

    Liebe Grüße,
    M

  38. Kokosöl ist meine geheime Haarliebe 🙂 einfach in die Spitzen geben und voila die Haare glänzen super schön und sind geschmeidig 🙂

    glg

  39. Hey 🙂
    Meine Tipps für schöne und gepflegte Haare sind: luftrocknen lassen, Kokosöl (ein bisschen in die Haare einmassieren aber nicht auf die Kopfhaut – fettet sonst schneller), Haarmasken (Macadamia- und Arganöl sind meine Favoriten) und von unten nach oben bürsten.

    Liebe Grüße 🙂

  40. Hier meine Geheimnisse für eine gesunde, strahlend schöne Haarpracht: Haare alle 2-3 Tage waschen, nach dem Waschen ein Pflegespray benutzen, nur leicht „vorföhnen“ (hab so lange Haare, dass reines Lufttrocknen sonst Jahre dauern würde)
    Bei Gebrauch von Lockenstab/Glätteisen nie auf den Hitzeschutz vergessen!
    Zudem bürste ich nur mit Holzbürsten 🙂

  41. Hallo 🙂

    Ich habe in den letzten Jahren nicht immer auf meine Haare geachtet und sie zusätzlich mit mehrmaligen färben und zusätzlichen Haarverlängerungen geschädigt. In den letzten Monaten war es mir sehr wichtig meine Haare wieder zu stärken und deshalb habe ich auch sehr auf die Pflege geachtet. Ich verwende Haarshampoo das geschädigte Haare repariert und einmal in der Woche Anti-Schuppenshampoo zur Vorbeugung. Damit die Haare nachdem föhnen weich sind verwende ich Sprühspülungen und Öl für die Spitzen, die ich regelmäßig schneide.
    So hat es bis jetzt eigentlich ganz gut funktioniert 🙂

    Liebe Grüße Anja

  42. Ich wasche meine Haare mit einem PH-neutralem Shampoo (PH 5,5) und gebe wenige Tropfen kaltgepresstes Arganöl in die noch feuchten Haarspitzen

  43. Ich achte darauf meine Haare nicht zu sehr mit Glätten oder heißem Föhnen zu strapazieren und verwende regelmäßig eine Haarpflege beim waschen.

  44. Ich erwärme Rizinusöl im Wasserbad leicht, bis es lauwarm ist. Die gewaschenen Haare anständig durchkämmen und mit dem Handtuch vorab abtrocknen. 1-2 Tropfen in den Handflächen verreiben und Strähne für Strähne vom Haaransatz inkl. Kopfhaut bis in die Haarspitzen einreiben. Mit einem grobem Kamm mehrmals durchkämmen und anschließend den Kopf mit Frischhaltefolie umwickeln, danach ein vorgewärmtes Handtuch drüber. 2-3 Stunden einwirken lassen und danach mit lauwarmen Wasser und einem mildem Haarshampoo auswaschen. Mache das mindestens einmal in der Woche.

  45. Mindestens alle 2 Monate zum Frisör gehen und immer gute Pflegeprodukte verwenden. In letzter Zeit verwende ich auch sehr gerne Essig oder Zitrone als Spülung 🙂

  46. REGELMäßIG SPITZEN SCHNEIDEN IST DAS WICHTIGESTE 🙂
    Außerdem verwende ich nur Pflegeprodukte ohne Silikone.
    Eine Intensivkur einmal im Monat (John Frieda) lässt das Haar so richtig erstrahlen. <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3´<3<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3´<3<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3´<3<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3´<3<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3´<3<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3´<3<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3´<3<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3´<3<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3´<3<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3´<3<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3´<3<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3´<3<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3´<3<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3´<3

  47. Die Harre regelmäßig, aber nicht zu oft waschen ! Pflegemittelganz ganz wichtig … und auch die Spitzen alle paar Wochen schneiden lassen !

  48. Ich habe,lange sehr feine Haare,daher kein föhnen,färben ,waschen nicht öfter wie 1-Woche und nur ein Kamm keine Buürste vertrage ich

  49. Pingback: Gewinner Nivea Hair Produktsets | GENUSS-FEE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.