Die brennende Frau von Danela Pietrek

Neues BildInhalt:
Dreißig Jahre hat Richard in Brasilien auf diesen Moment gewartet. Jetzt ist der Mord, der ihm angelastet wurde, verjährt. Ein Mord, den er nicht begangen hat. Richard will endlich die Wahrheit ans Licht bringen und zurück in die Öffentlichkeit treten. Denn in Gedanken war er immer bei ihnen: Bei den Menschen, die ihn beschuldigten. Bei den Menschen, die er liebte. Bei Helene, der brennenden Frau.

HIER geht’s zur Rezension! →

Produktdetails:
ISBN: eBook 978-3-73378-472-0
Erscheinungsdatum: 15.6.2014
Typ: E-Book

Format: Kindle Edition
Verlag: books2read
Sprache: deutsch

Dateigröße: 974 KB
Seitenanzahl: 145 Seiten

Preis: 3,99 Euro


Rezension

Richards Haus wurde vor genau 30 Jahren ein Raub der Flammen. Offiziell ist Richard – auch wenn seine Leiche nie gefunden wurde – bei dem Brand ums Leben gekommen. In Wahrheit hat Richard allerdings die Zeit in Brasilien verbracht und darauf gewartet, dass der Mord an „der brennenden Frau“ – die er unsterblich geliebt hat – verjährt. Nun will er als freier Mann zurückkehren und seine Familie, die an seinen Tod nie gezweifelt hat, um Verzeihung bitten.

Bei „Die brennende Frau“ handelt es sich um keinen klassischen Krimi bzw. Thriller. Wer hier Intrigen, Blut, Gänsehaut und Nervenkitzel sucht, sucht vergebens. Das Büchlein strotzt allerdings vor Spannung, Anschuldigungen und Fehlentscheidungen. Jedes Familienmitglied hat sein ganz persönliches Päckchen zu tragen und vermutet wen anderen hinter dem damaligen Brand zu stecken. Gedachtes wurde nie ausgesprochen und das Schweigen bis heute nicht gebrochen.
Danela Pietreks Schreibstil ist zwar ungewöhnlich, dennoch fesselnd und gut. Jedes Kapitel wird von einem anderen Familienmitglied erzählt. Durch die unterschiedlichen Erzählungen und Rückblicke der Familie wird die Geschichte für den Leser Schritt für Schritt klarer und erschließt sich zu einem Ganzen. Auch wenn (leider) einige Fragen offen bleiben, was für eine so kurze jedoch Geschichte völlig in Ordnung ist, überrascht das Ende und macht mich auch ein klein bisschen traurig bzw. nachdenklich.
Mir hat „Die brennende Frau“ ganz gut gefallen. Definitiv eine spannende Lektüre für zwischendurch. Bücherwürmer die auf Spannung stehen, auf grausame Taten und Blut allerdings nur zu gerne verzichten können, werden dieses Buch lieben!

Urteil: GUT

Das E-Book kannst du dir HIER kaufen!

http://www.bloggdeinbuch.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.