[DIY&UPCYCLING] Osterhasen zum Befüllen aus leeren Schraubgläsern

In ungefähr zwei Wochen ist Ostern und darum möchte ich euch heute mal zeigen wie ihr euch diese Hasen zum Selberbefüllen aus leeren Schraubgläsern ganz einfach und schnell selber machen könnt!

Und das wird dazu benötigt:
– leere Schraubgläser (Größe hängt davon ab, mit was man sie füllen möchte…)
– Papier – gerne in verschiedenen Farben
– Kulleraugen, Wollbälle, Geschenkband
– Stifte
– Kleber, Tixo, Schere

Und schon kann es losgehen! → 

Anleitung:
– Hasenohren einfach in gewünschter Form und Größe auf das Papier aufmalen und ausschneiden. Dabei nicht vergessen, diese etwas länger unten hin zu machen, damit man sie dann auf den Deckel aufkleben kann.
– Nun entweder das Innere der Hasenohren (auf dem Bild: rosa, gelb oder orange)  entweder aus einer anderen Farbe ausschneiden und aufkleben oder aufmalen.
– Nun die Hasenohren knicken und aufkleben. Ich verwende für solche Sachen und überhaupt am Liebsten Kleberoller. Kann aber natürlich auch mit dem Tixo gemacht werden.
– Deckel mit den Ohren auf das Glas schrauben.

– Nun – abhängig von der Glasgröße – einen Streifen Papier zuschneiden und um das Glas wickeln und aufkleben. Darauf achten dass sich die Enden nicht vorne treffen sondern hinten am Glas.
(Vorne ist in dem Fall dort, wo nachher das Gesicht vom Hasen aufgezeichnet wird und man die Ohren mit dem Färbigen sieht.)

– Kulleraugen aufkleben und Hasengesicht aufmalen. (Die Augen können natürlich auch aufgemalt werden.)

– Hinten wo sich das Papier trifft einen Wollball aufkleben. Dieser kann auch selber gemacht werden, aus Watte gemacht werden, aufgemalt oder auch einfach weggelassen werden.
– Nun noch ein Geschenkband rumbinden, kräuseln und fertig!

Die niedlichen Hasen nun noch mit Süßigkeiten, Kleinigkeiten, Gutscheinen oder was auch immer befüllen. Am Geschenkband kann man auch gerne selbergemachte Gutscheine raufbinden oder auch Geldscheine. – Je nachdem wie man das zu Ostern handhabt.

Und das Beste: Die Hasen kann man entweder wieder verwenden, zum Aufbewahren von Krimskrams verwenden oder wenn man alles wieder runter gibt zum Einkochen von Gemüse oder Marmelade zum Beispiel.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Genuss-Fee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.