1. Schwangerschaft vs. 2 Schwangerschaft

Das zweite Mal schwanger! Die Freude ist (wieder) groß!
Auch wenn man schon weiß was da so auf einen zukommt, so ist die zweite Schwangerschaft doch anders.

Worin sich die zweite Schwangerschaft von der ersten nun unterscheidet, erfährst du HIER! → 

Dominik (unser zweites Kind) ist mittlerweile schon wieder 3 Monate alt. Dennoch kommt es mir wie gestern vor, als ich noch hochschwanger war und es kaum noch erwarten konnte bis ich ihn endlich das erste Mal in den Armen halten kann 🙂

Im Großen und Ganzen erging es mir in beiden Schwangerschaften ähnlich. Die ersten drei Monate Übelkeit und Müdigkeit. Der Endspurt mehr als anstrengend.
So gleich und doch so anders!

Und das waren für mich die drei größten Unterschiede zur ersten Schwangerschaft:

DER BABYBAUCH
– Der Bauch wächst tatsächlich schneller und wird auch größer als in der ersten Schwangerschaft.
– Weiß man beim ersten Kind noch genau wieviele Wochen und Tage man bereits schwanger ist, so weiß man beim zweiten Kind zwar im wievielten Monat man ist, aber das war’s dann auch schon. Die Schwangerschaft verläuft einfach „schneller“ wenn da noch ein Kleinkind zu versorgen ist und irgendwie bleibt einfach nicht so viel Zeit sich darüber Gedanken zu machen.
– In der ersten Schwangerschaft kommuniziert man viel mehr mit dem Baby. In der zweiten Schwangerschaft bleibt dafür leider nicht so viel Zeit, da da noch ein Kleinkind ist. Dafür kann das Baby unseren Geschichten, Liedern und Erzählungen lauschen, die sicherlich genauso interessant sind. 🙂

DIE VORBEREITUNG AUF DIE GEBURT
– Bei der ersten Schwangerschaft wurde noch ein Geburtsvorbereitungskurs besucht und einige Bücher über die Geburt gelesen. Bei der Zweiten weiß man – auch wenn jede Geburt anders ist – was in etwa auf einen zukommt und ab wann es Zeit ist, ins Spital zu fahren.
– In der zweiten Schwangerschaft hat man irgendwie schon alles für das zweite Baby, wie zum Beispiel Gitterbett, Wickelkomode, Beistellbett, Kinderwagen, Kleidung, etc. Es sind nur wenige Dinge die neu bzw. zusätzlich noch angeschafft werden müssen.

DER MUTTERSCHUTZ
In der ersten Schwangerschaft hat man genügend Zeit…
…sich in Ruhe auf die Geburt und das Kind vorzubereiten.
…sich auszuruhen oder die Füße hochzulegen wenn man müde ist, einem übel ist, die Füße angeschwollen sind oder man einfach ausgepowert ist.
In der zweiten Schwangerschaft ist dies jedoch leider kaum noch möglich! Der große Bruder hat einen gewohnten Tagesablauf. Muss versorgt werden und will Aufmerksamkeit. Die bekommt er natürlich auch. Selbstverständlich! Sich Zeit zum Ausruhen zu nehmen bleibt da leider kaum bis gar nicht.
– In der ersten Schwangerschaft achtet man noch penibel darauf nicht schwer zu heben, in der zweiten Schwangerschaft ist auch dies kaum möglich. Immerhin ist da noch ein Kleinkind mit rund 13 kg, das in den Autositz oder in den Einkaufswagen gehoben werden muss oder einfach wie bisher auch gewohnt hochgenommen werden möchte, einfach um ganz nah bei Mama zu sein oder mit ihr auf Augenhöhe zu sein um zu sehen was auch Mama sieht. 🙂

x

Nun ja, die zweite Schwangerschaft ist einfach viel anstrengender, da man sich nicht so viel ausruhen kann und nebenbei auch noch für ein Kleinkind zu sorgen hat, aber mindestens genauso schön wie die erste! Außerdem ist da jetzt einfach eine Person mehr, die sich mitfreut und es kaum erwarten kann das Baby kennenzulernen!

Liebe Grüße
Genuss-Fee

Ein Gedanke zu „1. Schwangerschaft vs. 2 Schwangerschaft

  1. Hallo Genuss-Fee,

    erst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinen zwei erfolgreichen Geburten. Wir freuen uns für dich! Wie wir sehen, gibst du dir viel Mühe in deinen Blogs.
    Wir bloggen ebenfalls regelmäßig auf unserer Webseite. Falls wir dein Interesse geweckt haben sollten, dann schau doch mal ruhig vorbei und hinterlasse uns ein Kommentar.

    Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.