[REVIEW] Stokke XPLORY – der höhenverstellbare Kinderwagen

[PR-Sample]

Wir sind schon des Längeren auf der Suche nach einem Buggy, da unser bisheriger Kinderwagen nun nicht mehr ganz so gut zu uns passt. Wir waren zwar stets mit unserem Mura Plus 4 Kinderwagen zufrieden und haben ihn gerne genutzt, doch leider scheint er mittlerweile schon etwas zu klein geworden zu sein. Daniel füllt den Sportaufsitz (mit seinen 19,5 Monaten) von der Länge her schon gut aus und wenn das Sonnenverdeck verwendet wird, streift er oben mit seinem Kopf. Was ihm nicht wirklich gefällt….
Ganz ohne Kinderwagen geht es aber noch nicht. Auf der Suche nach einer Alternative sind wir auf Stokke Xplory gestoßen und haben uns sofort „verliebt“ 🙂

Stokke Xplory – der ultimative Kinderwagen, der verbindet! Mit seinem höhenverstellbaren Sitz fördert er den Blickkontakt und die Interaktion zwischen Eltern und Kind. Kein anderer Kinderwagen bringt Kind und Eltern einander so nahe und ermöglicht es so die Welt gemeinsam als Familie zu entdecken.

HIER geht’s zum Test! →

Erhältlich ist Stokke Xplory in acht verschiedenen Farben. Da es gerne etwas bunter sein darf haben wir uns für die Farbe „Purple“ entschieden – auffällig und schön 🙂

Zum Lieferumfang gehört:
Der Preis für diesen Kinderwagen liegt bei ungefähr 999 Euro.

Geeignet ist der Stokke Xplory ab ca. 6 Monaten – für Kleinkinder bis 15 Kilo.
Mit einer seperat erhältlichen Stokke Xplory Kinderwagen Babyschale kann dieser natürlich auch ab der Geburt verwendet werden. In Kombination mit einem Autositz wird er außerdem zu einem vollwertigem Reisesystem!

Eigenschaften:
– neu gestaltete Räder – leichter, stabilder, langlebiger
– ergonomischer Griff – in Höhe und Anstellwinkel verstellbar
– Doppelrad-Funktion – erleichtert das Lenken auf holprigen und unebenen Untergründen
– geschmeidig rotierende Vorderräder – erleichtern das Manövrieren
– Freiraum zwischen den Rädern – Schritte werden beim Schieben nicht eingeschränkt

Material:
– Fahrgestelll: Aluminium und Kunststoff
– Polster: Polyurethan

Maße:
– Gewicht Kinderwagengestell: 8,4 kg
– Gewicht Sitz: 3,8 kg
– Gesamtmaße Kinderwagengestelll + Sitz: (L) 75 – 102 x (H) 89 – 123 x (B) 56,6 cm
– Gesamtmaße zusammengefaltetes Kinderwagengestell + Sitz: (L) 99 x (H) 34 x (B) 56 cm


Resultat

„In the best interest of child“ – so lautet die Philosophie von Stokke! Und das merkt man auch! Stokke Xplory ist ein bestens durchdachter Kinderwagen, der zwar einen stolzen Preis hat, aber jeden Cent wert ist!

Xplory ist leicht, einfach und doch besonders – leicht im Gewicht, einfach zu Schieben, einfach zu Manövrieren, einfach zu Bedienen und besonders da er Eltern und Kind näher bringt. Außerdem besticht er durch zahlreiche Funktionen und zeitloses, elegantes Design.

Um nur ein paar der Funktionen zu nennen:
Der Sitz lässt sich in der Höhe verstellen (von 70 auf bis zu 115 cm). Perfekt für unterwegs: Egal wo und an welchem Tisch, Xplory wird auf diese Art zu einer Art Hochstuhl der sich ideal auf die Höhe des Tisches anpassen lässt.
Zudem kann sowohl entgegen als auch in Fahrtrichtung ausgerichtet werden…

…und ist liegend, halbliegend oder aufrecht in insgesamt 5 Positionen einstellbar. Die verstellbare Fußstütze passt sich der Entwicklung optimal an.
Ein weich gepolsteter 5-Punkte Gurt hält die Kleinen fest im ebenso weichen Sitz. Zusätzlich schützt ein gepolsteter Sicherheitsbügel vor Verletzungen.

Nur rund 10 Gehminuten von Wieselburg-City entfernt, bin ich viel und oft zu Fuß unterwegs. Er lässt sich einfach und leicht fahren, so dass ihn selbst Daniel gerne schiebt 🙂

Die ergonomisch einstellbare, rückenschonende Schiebestange bereitet mir dabei auch große Freude – besonders in meiner jetzigen Schwangerschaft, wo ich ohnehin oft Rückenschmerzen habe…

Einkäufe finden in der praktischen, geräumigen und abnehmbaren Einkaufstasche Platz!

Ein Kinderwagen der nicht nur mir, sondern auch Daniel große Freude bereitet! Er liebt es darin zu sitzen und hat auch von der Oberkörperlänge her hier noch genügend Platz. Zudem hat er durch die erhöhte Sitzposition die Umwelt besser im Blick und kann alles besser mitverfolgen.

Außerdem muss man sich selber nicht so bücken um mit dem Kind in Kontakt treten zu können. Was mir persönlich auch sehr gut gefällt.

Und auch mein VW Golf V bietet genügend Stauraum im Kofferraum für das Fahrgestelll und den Sitz. Die Hutablage schließt dabei auch noch vollständig. Top! Sicherlich hat nicht recht viel mehr Platz dann im Kofferraum außer vl einer (Wickel)tasche, aber nicht jeder Kinderwagen passt in mein Auto. Und so bin ich mehr als zufrieden 🙂

Der Stokke Xplory lässt sich dabei schnell und einfach mit nur wenigen Handgriffen zusammenlegen und wieder aufbauen. So ist er schnell wieder einsatzbereit und dem geplanten Abenteuer steht nichts im Weg.

Eigentlich durch und durch zufrieden. Ein toller Kinderwagen!
Zwei Kleinigkeiten habe ich dennoch auszusetzen: Mir gefällt es nicht so gut, dass die Wickeltasche im unteren Bereich bei der Schiebestange angebracht wird. Oftmals braucht man wirklich schnell was aus der Wickeltasche, gerade wenn sie noch ganz klein sind und da ist der hierfür gewählte Platz nicht ganz so optimal. Wie man hier ganz gut sieht:

Und auch eine Handtasche lässt sich durch den speziell geformten – und doch äußerst bequemen Griff – dort nicht wirklich anbringen.
Für mich sind das jedoch nur zwei Kleinigkeiten 🙂

Und wie findet ihr diesen Kinderwagen?

Urteil: SEHR GUT

Sobald dann unser zweites Kind (voraussichtlicher Geburtstermin – Mitte Februar 2018) auf der Welt ist, stell ich euch noch das Stokke Mitfahrbrett (dann für Daniel) vor in Verbindung mit den Adaptern für die Auto-Babyschale, damit auch das Baby in angenehmer Höhe per Stokke transportiert werden kann. Ich stells’s mir schon mal sehr praktisch vor, besonders beim Shoppen… wenn dafür überhaupt Zeit bleibt 😉

https://www.stokke.com/

Weitere interessante Beiträge:

  • -Anzeige derzeit leider nicht möglich-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.