Zu Gast in der Linsberg Asia Therme

Mitte Dezember haben wir uns eine Auszeit vom vorweihnachtlichen Stress gegönnt und ein Wochenende in der Linsberg Asia Therme in Bad Erlach verbracht.

asia

Eine Mischung aus asiatischen und europäischen Einflüssen kennzeichnen das Design der Linsberg Asia Therme und des Hotels. In ungezwungener Atmosphäre wohlfühlen, Harmonie spüren und Asien erleben. Verwirklicht nach fernöstlichen Prinzipien um Körper, Geist und Seele neu zu erleben.

Die Highlights:
– 15.000 m² SPA Wellness und Wasserbereich mit acht Pools im Innen-und Außenbereich und 9 verschiedenen thematisierten Saunen
– fernöstliche und europäische SPA Behandlungen
– 4 Sterne Superior-Hotel
– 116 Doppelzimmer, 9 luxuriöse Suiten, hoteleigener SPA-Bereich
– ausgezeichnete asiatische und europäischeKüche

HIER geht’s zum Check! →

In unserem gebuchten Vorweihnachts-Package waren folgende Leistungen enthalten:
– Übernachtung im Nichtraucherzimmer Magnolie
– reichhaltiges Frühstücksbuffet und Abendessen
– 1 Flasche Vöslauer Mineralwasser am Zimmer
– Badetasche (mit Bademantel, Badetüchern, Slippern) für die Dauer des Aufenthaltes
– Eintritt in Therme Linsberg Asia
– Nutzung des Hotelspas
– gratis Verleih von KTM Trekking Bikes
– Teilnahme am tägl. Aktiv- und Freizeitprgramm

Preis: 201,04 Euro p.P. (inkl. 1,02 € Tourismusabgabe pro Person/Nacht)

x

Zimmer – Magnolie:
Das 36 m² große Zimmer steht einem am Anreisetag ab 15 Uhr und am Abreisetag bis 11 Uhr zur Verfügung.

Ausstattung:
– Doppelbett
– Dusche mit Hand- und Regenbrause
– französischer Balkon
– TV, kostenloser Internetzugang
– Safe, Klimaanlage

asia

asia

Das Zimmer ist sehr hell, freundlich und offen gestaltet. Es handelt sich um eigentlich um einen großen Raum. Im vorderen Bereich befinden sich Kleiderkästen und Garderobe. An der Garderobe kann man links und recht vorbei gehen. In der Mitte befindet sich das Waschbecken, das WC und die Dusche. WC und Dusche „verstecken“ sich hinter den stylischen Glas-Kästen (siehe Abbildung). Auch hier kann man wieder links und recht vorbei gehen. Im hinteren Teil befindet sich das Bett, der Fernseher und zwei Schreibtische.
Die Gestaltung gefällt mir sehr gut. Solch eine Aufteilung habe ich zuvor noch nie gesehen. Ein sehr schönes Zimmer zum Entspannen. Privatsphäre hat man am WC und beim Duschen allerdings nicht….
Aufgrund der Größe des Zimmers war es nicht möglich das Zimmer auf (m)eine Wohlfühltemperatur von rund 23 Grad zu heizen. Es war zwar nicht kalt im Zimmer, doch für mich hätte es wärmer sein können. Zudem sind die Zimmer etwas hellhörig. Man hört zwar nicht was gesprochen wird, doch das gesprochen wird und der nächtliche Fernsehlärm vom Nachbarzimmer, war deutlich wahrzunehmen und für mich störend.

x

Kulinarik
Durch die Halbpension konnte wir ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und ein herrliches Abendessen genießen. 
Die Auswahl beim Frühstücksbuffet war riesengroß. Es blieben absolute keine Wünsche offen. Zudem auch sehr köstlich.

asia

Das Abendessen wurde in einem der schön eingerichteten Speiseräume eingenommen.

asia

Eingeläutet wurde das Abendessen mit einem Gruß aus der Küche. Die Vorspeise konnte vom Buffet gewählt werden. Suppe und Hauptspeise wurden serviert. Zuvor hatte man natürlich die Möglichkeit sich ein Gericht aus zwei bzw. drei Speisen auszusuchen. Die Nachspeise gab es wieder in Buffet-Form.

asiaSehr lecker! Es werden sowohl asiatische als auch europäische Gerichte angeboten. Somit sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein!

x

Therme
Die hoteleigene und öffentliche Thermen- und Saunanutzung gilt von 15 Uhr am Anreisetag bis 17 Uhr am Abreisetag.

hoteleigener Bereich:
– 35° Grad warmer Thermalwasser-Indoor-Pool
– Tee-, Wasser und Obststation zur freien Entnahme
– ein Innen- und Außen-Whirlpool
– Dampfad, Infrarotkabine, Saunarium
– finische Sauna (außen)

asia

öffentlicher Bereich:
– acht Pools im Innen- und Außenbereich
– neun verschieden thematisierte Saunen
– 35° Grad warmes Thermalwasser

Neues Bild (2)

Sowohl der hoteleigene als auch der öffentliche Bereich sind sehr schön gestaltet und sauber.
Der hoteleigene SPA-Bereich fällt zwar etwas klein aus, ist aber dennoch vielfältig.

Der öffentliche Bereich hingegen ist sehr groß. Es gibt verschiedene Becken und diverse Sprudel- und Massagemöglichkeiten. Ein richtig tolles (asiatisches) Highlight habe ich allerdings vermisst.
Drei Pluspunkte: Erstens es ist ziemlich ruhig/still dort, da sich kaum bis keine Kinder dort befinden. Zweitens alle Gäste können kostenlos an Wasser-Aerobic und Wasser Smovey teilnehmen. Drittens es gibt genügend  Liegeplätze.
Im Thermen-Restaurant gibt es ebenfalls asiatische als auch europäische Speisen, allerdings habe ich die Preise als ziemlich teuer empfunden.

x

SPA-Bereich:
Natürlich musste auch der SPA Bereich entdeckt werden. Es werden Massagen, Entspannungstechniken, Schönheitspflege und Asiatische Medizin angeboten.
Entschieden habe ich mich für eine Fußreflexzonen-Massage. Die Behandlung war sehr entspannend und wohltuend.
Und das Beste, wir konnten das Sonderangebot nutzen 🙂

Sonderangebot:
Es gibt von Montag bis Sonntag in der Zeit von 9 – 10:30 Uhr -20% auf alle SPA-Anwendungen. (ausgenommen Ferienzeiten, Feier- und Fenstertage)

asia


Mein Hotelcheck:

Bereits der Sekt-Empfang im asiatisch dekorierten Hotel war sehr freundlich. Es gibt zwar wenige Hotelparkplätze, doch bei der Therme findet man dafür mit Sicherheit einen (kostenlos!). Man muss zwar ein Stück zum Hotel gehen, doch Bewegung schadet bekanntlich nicht 😉
Hotel, Zimmer und Therme sind sehr schön und sauber. Das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Die Therme lädt absolut zum Entspannen und Erholen ein. Es war auf alle Fälle ein gelungener Aufenthalt und wären die bereits erwähnten Kleinigkeiten nicht, gäbe es auch ein „Sehr Gut“.

→ GUT ←

http://www.linsbergasia.at/

2 Gedanken zu „Zu Gast in der Linsberg Asia Therme

  1. Wunderschön! Danke für deinen Bericht! Habe auf der Seite von Wien Holding zwei Tageskarten für die Therme Oberlaa (Wien) gewonnen, und hoffe, dass es dort ebenso schön sein wird. 🙂

    • In der Therme Oberlaa war ich auch schon mal. Dort hat es mir auch gefallen. Es gibt viele verschiedene Becken und viele Sprudelmöglichkeiten 🙂
      Der Außenbereich ist auch ziemlich groß, dort gibt es eine große Liegefläche mit vielen Liegen. Sehr schön bei herrlichem Wetter.
      Wünsch dir viel Spaß!
      Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.