Milford Sweet Chai

Bei Wunderweib wurden kürzlich 500 Tester für den neuen Milford Sweet Chai (wie hier berichtet) gesucht.
Tja was soll ich sagen… ich bin eine der 500 Tester und durfte mich letzten Freitag über mein Testpäckchen freuen!

 

 

 

 

 

 

 

Sweet Chai bedeutet übersetzt süßer Tee.
Sweet Chai-Tee von Milford ist die würzig-liebliche Kombination aus Schwarzem Tee und vielfältigen exotisch-orientalischen Gewürzen, verfeinert mit einer milden Note nach Vanille.

In der liebevoll gestalteten Verpackung befinden sich 40 Teebeutel.

 

 

 

 

 

 

Hier geht’s zum Test! –>

Zutaten:
Schwarzer Tee (42%), süße Brombeerblätter, Aroma (Vanille), Gewürznelken, Süßholzwurzeln, Zimt (5%), Zichorienwurzeln, Ingwer, langer Pfeffer, Kardamom

Zubereitung:
Ein Teebeutel je Tasse mit mindestens 100°C heißem Wasser aufgießen. Danach 5- 6 Minuten ziehen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

Mein Testergebnis:

Vorweg muss ich gleich mal sagen, dass ich kein Schwarztee-Liebhaber bin.
Doch um so mehr habe ich mich gefreut den süßen Schwarztee mit Gewürzen, Zimt und Vanille-Aroma zu testen. Vielleicht kann dieser ja meine Einstellung zu Schwarztee ändern…
Der Duft des Beutels und der Duft der während der Zubereitung verströmt wurde – einfach himmlisch!
Er erinnert mich etwas an Weihnachten.
Der Geschmack selber konnte mich nicht überzeugen. Gewürze, Zimt und Vanille-Aroma kommen nur ein kleines bisschen zur Geltung. Auch von der Süße schmeckt man nichts, der Tee schmeckt im Abgang herb.
Ich kann allen Nicht-Schwarztee-Liebhaber nur raten, die Finger davon zu lassen da ihr durch Milford Sweet-Chai auch nicht zum Schwarztee-Liebhaber werdet.
Für alle die Schwarztee mögen, sicherlich eine Abwechslung zum normalen Schwarztee.
Der Duft ließ köstliches erahnen, der Geschmack hat mich eher enttäuscht.

Darum gibts von mir auch nur 2 von 5 Feen.

Ein Gedanke zu „Milford Sweet Chai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.